Donnerstag, 7. Januar 2016

ICH LIEBE DEN JÄNNER

Ja meine Lieben, ihr habt richtig gelesen.
Ich liebe den Jänner.
Er ist mein Monat.
Er trägt mein Farbkleid
 


 Er ist sooo still
Das Licht so sanft
die Farben so schwach



Vergessen ist die Unruhe, die Hektik, die Schnelligkeit 
die uns den ganzen Dezember in Atem hielt ...
oder besser außer Atem gebracht hat. 
Wir sind ANGEKOMMEN...im neuen Jahr. 
Unbeschrieben ist das Buch 2016...
nur leere weiße Seiten 
und es liegt an uns, es zu beschreiben...

Meine ersten Seiten sehen so aus...

Ich brauche immer Bilder um mich ausdrücken zu können....
früher habe ich oft gezeichnet...
heute fotografiere ich und kann so 
meinen Gefühlen freien Lauf lassen
Könnt ihr in meinen Bildern lesen ?
 



Ich habe nur ein wenig umgeräumt, mir im Wald Lärchenzweige geholt, 
die silberne Deko darf bleiben. 
Sie passt so gut zum frostigen Jänner...es glitzert draußen und drinnen....
Ich hole mir immer wieder Zweige, mit Knospen, ...
die Natur bereitet sich auf den Frühling vor...
ganz langsam...zaghaft...vorsichtig... 
Voll Freude warten wir auf neues Leben.
MEIN JÄNNER....
Die Wintersonnenwende ist vorbei... 
die Tage werden länger...
das Licht ist kalt ... der Wind oft eisig.
So wie heute, bei meinem Shooting...
Die Hände und Nasen rot gefroren
 ich muss aufhören...die Buchseite ist voll....
Aber wir blättern weiter....
nicht heute, aber sehr bald...
es gibt viel zu erzählen...
in Worte zu fassen, in Bildern auszudrücken...




Last but not Least möchte ich dann doch einen kurzen...
aber nur einen ganz kurzen Blick zurück werfen 
und mich bei euch für die vielen lieben 
Weihnachts und Neujahrswünsche bedanken.
Und weil ich mich so gefreut habe, 
gibt es für euch alle ein Blümchen...
ein ganz kleines nur...gut,
ich muss es wohl noch ein bißchen hegen und pflegen bis es blüht...
aber so ist das im Jänner eben ...
alles geht ein wenig langsamer 
stiller 
leichter.





Kommentare:

  1. Ich danke dir so sehr für diesen wunderschönen Post......

    AntwortenLöschen
  2. sooooo scheeeeen zarte WORTE
    und wunderbare BUIDLN,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Nicht nur das Fotografieren ist eine Stärke von dir, sondern auch das Schreiben. Ganz schön geschrieben!

    AntwortenLöschen
  4. Nicht nur das Fotografieren ist eine Stärke von dir, sondern auch das Schreiben. Ganz schön geschrieben!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara!
    Das mit dem ungeschriebenen Blatt trifft es wirklich gut. Der Jänner - der erste Monat im Jahr, in dem sich alles noch entwickelt und das Jahr noch in den Kinderschuhen steht. Ich mag ihn auch total gerne - noch dazu wo jetzt endlich der Schnee gekommen ist :)
    Hab eine wundervolle Restwoche. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara, das sind allesamt wunderschöne Bilder! Der Jänner sollte eigentlich ein richtiges Wintermonat sein, aber im Moment macht der Winter Pause.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Zauberhaft und poetisch.....eine Freude, bei dir zu verweilen, liebe Barbara!
    Liebste Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara,
    was für ein sanfter, stiller Post....genau wie Dein Jänner.
    Ich habe Deine Bilder genauso sehr genossen, wie Deine Worte!
    Fühle Dich herzlich gegrüsst!
    Smilla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,
    sehr schöne Fotos, sehr harmonisch.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. liebe barbara,
    dass du den januar liebst sieht man total.
    deine bilder und collagen sind unglaublich schön, sie strahlen so viel liebe, wärme und leidenschaft aus.
    ich wünsche dir ein gesundes und spannendes 2016.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo zusammen,

    ich hasse den Januar. Für mich ist es der schlimmste Monat überhaupt. Alles ist so grau, so trübe, so trostlos. Dazu kalt und ungemütlich. Der Dezember ist bei uns still, gemütlich, besinnlich, gemütlich. Wir machen uns keinen Stress. Ich liebe die Weihnachtsdeko, den Tannenbaum.

    Es ist aber schön, mal eine andere Sichtweise zu lesen/zu sehen. Die Menschen sind nun mal unterschiedlich.

    Einen schönen Tag, liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  12. Auch wenn viele meckern- ich mag den Januar auch und ich finde es schön, dass Du ihm
    einen Post widmest! Deine Farben sind meine Farben- wobei ich mich gerade von Rosé und
    Kupfer inspirieren lasse.
    Alles Gute für 2016 wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöne Bilder und eine tolle Jännerinspiration, liebe Barbara. Du beschreibst dieses "Rasten" und "Stillstehen" der Natur sehr gut!
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Barbara,
    ja, du hast mich erreicht mit deinen Bildern! Sie sind immer so schön, heute konnte man die Ruhe erspühren
    die du ausdrücken wolltest und die tut so gut!
    Herrliche zurückhaltende Deko und deine lieben Worte dazu, einfach schön.
    Ganz liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Brbara,
    deine Jänner- Bilder sind wunderschön und dennoch mag ich diesen Monat gar nicht so gerne. Er beinhaltet so gar keine besonderen Tage, bis auf den ersten Jänner, und außerdem scheint bei uns die Sonne im Jänner kaum. Ab Maria Lichtmess (Februar) haben wir richtig viel Sonne. Auf diesen Tag freue ich mich so sehr. Dann geht es auch mit den Temperaturen schnell bergauf und Richtung Frühling!
    Ich wünsche dir noch eine gemütliche Restwoche. Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Barbara,du hast so schön diesen Post geschrieben,die zauberhaften Bilder dazu..wunderschön.
    Mein Monat ist der Jänner nicht,er zieht sich unendlich,aber vielleicht ist es auch heuer das warten..
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Barbara,
    danke, für die schönen Impressionen!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  18. was für schöne deko hast du denn, wunderschöne bilder
    so kann ich mir vorstellen, januar zu mögen
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  19. was für schöne deko hast du denn, wunderschöne bilder
    so kann ich mir vorstellen, januar zu mögen
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  20. Danke für die schönen Ipressionen. Der Januar wird viel zu wenig zelebriert.
    Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Barbara,
    das ist ein wunderschöner Post.
    Ich mag den Januar auch, denn da ist der Frühling nicht mehr weit.
    Im Januar genieße ich auch die Stille.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  22. Ein wunderbarer Post geht mir ins Herz hinein,dazu die herrlichen Bilder so sanft und unschuldig in der Farbe. Herzlichen Dank

    Ganz liebe Grüße Ilse.

    AntwortenLöschen