Freitag, 10. Februar 2017

FRÜHLINGSBASTELEI

Auf vielen Blogs gibt es frühlingsfrische Basteleien zu sehen. 
Ja die Sehnsucht nach frischem Grün und Blümchen macht auf vor mir nicht halt. 
Zu kalt und zu grau ist es draußen und langsam schlägt mir das Wetter ein bißchen aufs Gemüt.

 Als ich dann auch noch von meinem Schatz den Auftrag bekommen habe, 
ein Eckventil zu kaufen, war meine Laune am Nullpunkt.
Ganz ehrlich, welche Frau macht das schon gerne.
Mein Weg führte mich in den Baumarkt HELLWEG .
Wenn schon Baumarkt, dann wenigstens ein netter, dachte ich mir. 
Meine Laune wurde schlagartig besser, 
als ich gleich beim Eingang,
 ein großes Regal mit Zwiebelblümchen entdeckte. 
Mein Wagen füllte sich rasch 
und am Weg zur Kassa überlegte ich mir bereits,
 was daraus werden sollte. 
Nachdem ich noch eine Kiste mit Moos zu Hause hatte,
und mein großer Ast über dem Esstisch 
immer noch mit Sternen geschmückt war,
war die Idee schnell geboren. 
Schnell noch mal zurück und goldenen Bindedraht holen. 
Zu Hause angekommen, legten Anna und ich gleich los. 


 Ich war überrascht, wie schnell wir fertig waren.
 Es geht wirklich einfach und schnell. 
Wenn ihr keinen Bindedraht nehmen wollt 
dann versucht es doch mit Spagat oder Garn, 
das sieht sicher auch toll aus.



Das Moos wird einfach um die Zwiebel gelegt und mit Draht festgehalten.  


Wir haben noch Palmkätzchenzweige mitgebunden. 


 Die Federn haben wir zum Schluss hineingesteckt, damit sie nicht erdig werden. 
 

 Man könnte zum Schluss noch Wachteleier mit Heißkleber aufkleben, 
das war mir dann aber  zu österlich.
Der Fantasie sind hier ja keine Grenzen gesetzt.



Aus den Wollresten von meiner Kuscheldecke hab ich Blümchen gehäkelt. 
Die hängen nun gemeinsam mit den Narzissen auf unserem Schwarzerlenast.


Ich besprühe das Moos nun jeden Tag mit Wasser. 
Das reicht den Zwiebeln an Feuchtigkeit aus .


Immer noch total begeistert von unserem Werk, 
zeigten wir meinem Schatz am Abend, 
was wir gewerkelt hatte. 
Seine Frage nach dem Eckventil,
 holte mich dann schnell wieder in die  Realität zurück...
das hatte ich nämlich im Blümchenkaufrausch vergessen. 
Den Blick hättet ihr sehen sollen, wie ich gemeint habe: 
Kein Problem mein Schatz, ich hol es gleich morgen. 
Ich hab da nämlich wieder mal so eine Idee...
und dafür fehlen mir eh noch einige Teile aus dem Baumarkt...
 
Habt ein wundervolles Wochenende,
holt euch den Frühling ins Haus 

Eure
 
 


Kommentare:

  1. Gefällt mir gut! Ich würde es vielleicht noch eher als "Draußen-Deko" nehmen.
    Wie toll wir das erst aussehen, wenn die Blumen kommen...
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. ...sooo stylisch, bin ganz begeistert, auch von deinem süßen Gardinchen im Hintergrund !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    das kommt mir sehr bekannt vor. Ist mir so ähnlich auch schon passiert. Die Deko sieht super hübsch aus. Gefällt mir echt gut.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,

    wirklich eine tolle Idee - da muss man erst mal draufkommen - während dem Lesen dachte ich an kleine Väschen, die Du an den Ast hängst - aber so sieht das doch wirklich viel besser aus. Sehr kreativ - Kompliment! Ja, auch ein Baumarkt kann für Frauen das wahre Einkaufparadies sein: ich sollte diese Woche Kleber und Drückergarnituren holen und kam noch mit einer wunderschönen Tischlampe nach Hause...

    Ein wunderschönes Wochenende und hoffentlich bald ein bisschen Sonne - bei uns in Hessen macht sie sich auch ein wenig rar - wünscht Dir und Deiner Familie

    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara, du hast Ideen! Einzigartig.
    Und deine ART des Fotografierens ist einfach so schön.
    Danke für die liebevollen Anregungen.
    Hab ein sehr schönes gemütliches Wochenende!
    ♥lichst grüßt dich Gisa.

    AntwortenLöschen
  6. Na hübsch :-). Habe ich auch schon mal etwas größer im Garten gehabt... , könnte ich mal wieder auffrischen.
    Liebe Grüße meine Liebe, sendet Dir
    Christin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,

    das ist eine wundervolle Idee. Lädt zum Nachbasteln ein! Vielen Dank!!!

    Regina

    AntwortenLöschen
  8. MEI DU bisch ah HENDL...vergisst des ECKVENTIL....gggg
    aber i kann die sooooo guat verstehn,,,,,
    wenn des KOPFAL gaaanz was anders sieht,,
    denkt doch koa MENSCH mehr an des TEIL...odaaaa.....

    des schaut sicher volleeee scheeeen aus wenn mal alle anfangen zu bliahn,,,freu,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Barbara,

    Oh das kenn ich nur zu gut! Wieviele Stunden ich schon im heimischen Baumarkt verbracht habe.. Das ist wirklich eine klasse Idee, die du da umgesetzt hast! Sieht bezaubernd aus und bringt den schönen Frühling näher.

    Ich würde mich riesig über deinen Besuch auf meinem Blog freuen!

    Liebe Grüße,
    Rebecca von wolkeninrose.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara,
    und? Hat dein Schatz sein Eckventil inzwischen bekommen ;-)
    Eure kleinen Frühlingsmooskörbchen sehen allerliebst aus. Hast du da kleine Märzenbecher (ich meine natürlich Narzissen) genommen? Muss toll aussehen, wenn die dann wirklich blühen!

    Hoffentlich geht es dir bald wieder besser! Ich freu mich nämlich schon auf neue Frühlingsbilder vom Haus am Berg!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich sehr toller Post. Die kleinen Frühlingsmooskörbe sehen sehr schön aus. Ich finde es immer toll die Wohnung mit solchen selbst gemachten Dingen zu gestalten.

    Liebste Grüße, Mia von https://takemeback-tothestars.blogspot.de/

    AntwortenLöschen