Sonntag, 25. Oktober 2015

AUTUMN WOOD


Meine Lieben,
 heute braucht ihr euch gar keinen Kaffee herrichten, 
Wir ziehen uns gleich feste Schuhe und  Wanderjacken an.
 Denn wir werden lange  unterwegs sein.



 Unser Haus steht mitten im Wienerwald. 
Also gehen wir gleich von zu Hause los, 
über die Wiese hinauf zum Waldrand.
 Ein Blick zurück. 
Ich liebe es,
 wenn das Rot des Hauses 
zwischen den Bäumen durchleuchtet. 
Wir nehmen nicht die Waldstrasse, 
sondern gehen den steilen Weg durch den Wald hinauf.
Wir müssen nicht immer den bequemen Weg nehmen, 
manchmal ist es der steile unbequeme, 
der uns schneller ans Ziel bringt.
Wären wir ihn nicht gegangen, 
wäre uns so manches entgangen


 Das alte Bauernhaus, dass gut geschützt im Wald steht.
 

 Liebevoll gestaltete Bauerngärten...


 Wir sind wieder auf der Waldstrasse
Hier steht die Zeit still...
Nicht alles hier funktioniert noch.
Aber es darf bleiben, 
es gehört hierher
und macht den Charme des Hofes aus.


 Der Winter kann kommen. 
Das Vogelhaus ist gut gefüllt, 
der Nistkasten schon lange leer.
Hier leben die Menschen mit der Natur
 

 Auf den knorrigen alten Obstbäumen hängen die letzten Äpfel.
Der Rest ist geerntet und wird verarbeitet .


 Der nächste Hochstand...
Die Samen der wilden Waldrebe...
es ist als würde sich die Natur auf Halloween vorbereiten....

 
 Jeden Tag gehe ich diese Runde und sie wird mir nie langweilig.
Immer wieder gibt es Neues zu entdecken. 
Wunderwerke der Natur gibt es Unzählige.


Die Farben des Herbstes.
Vor wenigen Tagen waren die Blätter der Brombeeren noch dunkelgrün.
Es geht alles so schnell. 
Manchmal denke ich, 
man müsste zuschauen können 
und es beobachten, wie sich die Blätter verfärben


Blick in den Himmel und auf den Boden
Ich bin viel alleine im Wald. 
Nur selten begegnen mir Menschen,
es ist zu ruhig hier,
es fehlt das, was unser Leben bestimmt
Stress Hektik, Lärm
Alleine mit sich selbst sein, das haben viele verlernt.
Ich brauche diese Einsamkeit.
Bin gerne alleine
Ich bin Ich hier draußen.
Spüre mich wie ich bin,
lausche meinem Atem
dem Klang der Schritte
Ich bestimme mein Tempo
erkenne meine Grenzen
 


 Fast unheimlich und ein wenig gruselig....und doch so einzigartig
 

Zurück gehen wir den Waldweg hinter unserem Haus entlang.
Was sich wohl hinter der nächsten Biegung verbirgt?
Was erwartet uns ?
Wieviele Kurven und Biegungen sind wir schon gegangen
 ohne zu wissen wohin sie uns führen.
Manche voll Zuversicht und andere voll Angst.
Sorge dich nicht, lebe....


 Immer wieder wiederholt sich das Farbspiel
Blätter, Früchte, Pilze, Steine, 
Moose, Farne, Rinden....
ein Farbspiel wie es harmonischer nicht sein könnte.



 Kunstvoll gewachsene  Impressionen
werden vom Wind verschönert.
Hier führt der Zufall Regie.
Nichts muss geplant werden



 Nicht vollkommen und doch hat er nichts von seiner Schönheit eingebüsst.
Es macht ihn nur noch einmaliger


 Heuer gibt es kaum Pilze, 
dabei liebe ich diese kleinen Kunstwerke der Natur



Vergessene Birnen liegen in der  Wiese und dienen so,
 vielen Insekten als Nahrung 
Die Natur sorgt vor


 Wir sind fast wieder zu Hause.


 Ich liebe unser Haus. Wir haben so lange überlegt ob wir uns trauen sollen es rot zu streichen.
Mein Bauchgefühl hat JA gesagt und ich bereue es keine Minute.
Es leuchtet in der Abendsonne


Ich bin wieder zu Hause.
aber eigentlich war ich das  die ganze Zeit.
Er ist mir Heimat geworden in den letzten 6 Jahren....
der Wald 
rund um mein Haus am Berg 

Es war schön, dass ihr mitgekommen seid.
DANKE


Kommentare:

  1. Hi, Barbara!
    Schöne Bilder von einem schönen Spaziergang ...
    Euer rotes Haus erinnert mich so sehr an Schweden! Wunderschön! Da habt Ihr die richtige Entscheidung getroffen.
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,

    das hast Du wunderbar geschrieben. Da wird es mir ganz warm ums Herz!

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,.
    vielen Dank, dass Du uns auf Deinen Spaziergang mitgenommen hast. Ganz wundervolle Eindrücke gab es dort und Deine Fotos finde ich wunderschön. Euer Haus Rot zu streichen war definitiv die richtige Entscheidung ;-)
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den schönen Spaziergang, so kann ich nun frisch erholt an mein Tagwerk gehen.
    Ich finde euer Haus in Rot sehr schön, man sollte einfach immer nach seinem Gefühl entscheiden und
    sich nicht drein Reden lassen. Wie oft haben wir gehört was Grün du kannst doch dein Haus nicht Grün streichen
    und jetzt sind alle begeistert. Mein Gefühl hat recht behalten :-)

    Wünsch dir einen schönen Wochenstart
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Barbara,
    das sind traumhaft schöne Bilder! Da könnt's mir auch gefallen :) In "deinem" Wald täglich die Hunderunden zu drehen wäre eine schöne Sache. Euer rotes Haus passt perfekt in die Landschaft.
    Lieben Gruß und eine schöne Herbstwoche,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    das war ein wunderbar entschleunigender Post...so schön, so nahe am Wald zu wohnen. Es hat Spass gemacht dich zu begleiten. Tolle Bilder!!!

    Wünsche dir einen guten Wochenstart
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. eigentlich wollte ich nicht mitgehen, weil ich aufm sofa lag, aber zum glück hab ich mich von dir überreden lassen. es war ein herrlicher spaziergang. ich liebe ebenso die wälder. andere zahlen teuer um sich irgendwo in einem kloster mental zu erholen, wir gehen raus in die natur..kostet nix und zahlt sich aber sowas von aus. traumhafte bilder. euer rotes haus schaut bezaubernd aus, dein bauchgefühl hatte recht.
    glg kuni

    AntwortenLöschen
  8. Danke für diese wundervollen Herbstimpressionen <3
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,
    wunderschöne Bilder hast du eingefangen! Vielen Dank das du sie mit uns geteilt hast. Ich habe mich so in deine Seite verliebt das ich dich auf meine Bloglist in meinem Blog www.marias-notizen.blogspot.com gestellt habe.
    Herzliche Grüße
    Maria del Carmen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara,
    was für eine Freude dich auf deinem Spaziergang begleiten zu dürfen. Du hast so wunderbare Worte zu deinen herrlichen Bildern gefunden,
    das tat richtig gut!
    Liebe Grüße deine Bella

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Barbara,was für ein wunderschöner Post..ihr lebt aber auch wirklich schön..wie lange hast du wohl zum nächsten Ort?
    Als wir vor 14 Jahren unser Haus gebaut haben,war nur ein einziger Nachbar da,nun haben wir 3 Nachbarn und leider,leider eine ganz blöde Firma,die uns sehr stört in unserer schönen Umgebung.Ich bin heute noch zornig,das so etwas genehmigt wurde.
    Leider kann ich nicht gehen soviel ich will,ich warte auf ein neues Kniegelenk,dzt.kann ich nur mehr kleine Strecken gehen.
    Ich grüße dich ganz herzlichst,Edith.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Babara !
    Danke für´s mitnehmen. Das war ein sehr entspannender, ruhiger, besinnlicher, herbstlicher, wunderbarer Spaziergang mit Dir !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  13. liebe Barbara,
    ein traumhafter Post, so viele herrliche Bilder!
    Du lebst an einem wunderschönen Ort, an einem wunderschönen Wald!
    Mit der Farbe rot, hast Du Dich absolut richtig entschieden -toll-
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Barbara,
    was für ein wundervoller Post, was für herrliche Herbstbilder!
    Ich liebe solche Spaziergänge auch so sehr....nirgendwo bekomme ich den Kopf so frei, wie im Wald, in der Natur.
    Danke fürs Mitnehmen und entschuldige, dass ich im Moment nur so selten zum Kommentieren komme....
    Liebe Grüsse
    Smilla

    AntwortenLöschen
  15. Einfach nur wunderschön - Text, Wald, Haus - danke, dass ich teilhaben darf aus der Ferne. LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, es ist zwar jetzt schon dunkel, aber ich war trotzdem noch mit dir unterwegs. Und es war sehr entspannend. Ich will seit Tagen einen Herbstspaziergang machen und schaffe es keinen Tag vor der Dämmerung nach Hause - das nervt mich schon :-(. Ich mag auch gern mit mir allein sein. Es ist gut sich selbst zu genügen, so kann man in sich aufräumen und ist mit sich im reinen. War schön mit dir unterwegs zu sein ;-). Warte auch immernoch auf deine aktuelle Anschrift für dein überaschungspacket ...... Nicht vergessen . Bis bald und liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Barbara,
    oh, wie schön. Du wohnst ja wirklich herrlich. Das rote Holzhaus mitten im herbstbelaubten Wienerwald, das ist wie ein Bild aus einem modernen Märchen. Das kann ich so gut nachvollziehen, wie glücklich zu bist, so eine schöne Heimat zu haben.
    Ich bin in einem Haus aufgewachsen, das von drei Seiten von Wäldern umgeben war. Ich habe es geliebt stundenlang darin rumzustreifen und liebe es immer noch. Leider ist das einer der ganz ganz wenigen Mankos von dem Ort an dem ich jetzt wohne, dass es hier keinen richtig großen (tiefen) Wald gibt. Aber die Wälder meiner Kindheit sind nicht weit ...

    Deine Fotos sind, wie immer, bezaubernd!
    Ich bin schon sehr gespannt, welche Neuigkeiten du für mich hast!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Barbara,
    euer Haus liegt ja wirklich verwunschen, wie aus einem Märchen! Und jetzt im Herbst sieht alles noch bezaubernder aus!
    Herzliche Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Barbara,
    vor ein paar Tagen habe ich dich und deinen Blog entdeckt, zu meiner Freude und musste wieder kommen.
    Nun bin ich wieder da und auch heute möchte ich wieder kommen mit viel Zeit und Ruhe und Muse im Gepäck....
    Du machst das sehr schön, die Fotos, deine Collagen daraus,
    deine wunderbaren Beschreibungen, eine Freude zu lesen, zu hören zu sehen, zu fühlen!!!

    Also versprochen auf ein nächstes Mal,
    du bist auf einem wunderbaren Weg,
    bleib dir einfach treu!!!

    Ganz liebe Grüße von Monika*

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Barbara,
    vor ein paar Tagen habe ich dich und deinen Blog entdeckt, zu meiner Freude und musste wieder kommen.
    Nun bin ich wieder da und auch heute möchte ich wieder kommen mit viel Zeit und Ruhe und Muse im Gepäck....
    Du machst das sehr schön, die Fotos, deine Collagen daraus,
    deine wunderbaren Beschreibungen, eine Freude zu lesen, zu hören zu sehen, zu fühlen!!!

    Also versprochen auf ein nächstes Mal,
    du bist auf einem wunderbaren Weg,
    bleib dir einfach treu!!!

    Ganz liebe Grüße von Monika*

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Barbara,
    vor ein paar Tagen habe ich dich und deinen Blog entdeckt, zu meiner Freude und musste wieder kommen.
    Nun bin ich wieder da und auch heute möchte ich wieder kommen mit viel Zeit und Ruhe und Muse im Gepäck....
    Du machst das sehr schön, die Fotos, deine Collagen daraus,
    deine wunderbaren Beschreibungen, eine Freude zu lesen, zu hören zu sehen, zu fühlen!!!

    Also versprochen auf ein nächstes Mal,
    du bist auf einem wunderbaren Weg,
    bleib dir einfach treu!!!

    Ganz liebe Grüße von Monika*

    AntwortenLöschen
  22. LEIDER KAM EINE LADESTÖRUNG MIT DER MELDUNG SEITE NICHT VORHANDEN;
    NACH DREI VERSUCHEN HAT DER LETZTE GEKLAPPT UND NUN SIND HIER ALLE ANGEKOMMEN;
    ZU MEINEM SCHRECK........
    DOPPELT HÄLT BESSER; ABER DREI IST DOCH DEUTLICH ZU VIEL; VIELLEICHT SIND JA ZWEI WIEDER ZU LÖSCHEN!!!!!?????

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Barbara,

    vielen Dank das Du uns auf diesen wundervollen Spaziergang mitgenommen hast!
    So schöne Eindrücke hast Du wieder beschrieben und im Bild festgehalten - Toll.
    Deine Collagen sind übrigens auch immer wieder sehr schön anzuschauen
    Nochmals vielen Dank für diese "kleine Auszeit" ♥

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Barbara,
    du machst immer so traumhafte Bilder. Leider komme ich nicht so oft zum kommentieren :( aber ich schau es mir immer an :)
    Ich mag die Farbe Eures Hauses total. Es schaut so, so schön aus. Ein richtiger Haustraum *in love*.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt
    Fanny

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Barbara,
    ach war dieser Spaziergang schön! Ich bin auch soooo gerne in der Natur. Gerade heute waren meine Tochter und ich mit unseren Hunden unterwegs.
    Ich finde es toll, dass ihr euer Haus rot gestrichen habt. Ich würde es heute auch machen. Mir gefallen diese Schwedenhäuser so sehr.
    Ich wünsche dir ein schönes Herbstwochenende,
    ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  26. Wow schöne Bilder. Ja Herbstspaziergänge und Wanderungen mache ich so gerne. Es ist alles so bunt, das ist so herrlich! Ganz stolz bin ich auch auf meine neue Wanderjacke, die mir glaube ich ganz gut passt :) LG

    AntwortenLöschen