Sonntag, 6. September 2015

SUNDAY INSPIRATIONS

Meine Lieben, 
es ist still geworden in der Bloggerwelt. 
Warum ? 
Ist es die Hitze des Sommers, die uns alle langsamer hat werden lassen ? 
Oder die Urlaubszeit die uns noch weiter voneinander entfernt? 
Oder doch die gefürchtete Bloggerunlust ?
Immer wieder lese ich davon.
Auch ich muss mich manchmal ganz schön überwinden. 
Morgen beginnt bei uns die Schule wieder. 
Das heißt, der Alltag hat uns wieder. 
Der Wecker steht griffbereit am Nachtkästchen, 
die Kästen sind sortiert, 
das alte Schulzeug im hintersten Kasteneck verstaut 
und  die Freude auf ein Wiedersehen mit allen Schulfreunden groß.
Meine beiden Schüler sind 16 und erledigen Vieles schon alleine. 
Zum ersten Schultag fährt man nicht  mehr mit Mama sondern mit der Vespa,
und auch für vieles andere werde ich nicht mehr so gebraucht wie früher.
Wer jetzt glaubt ich hätte es gut und Zeit im Überfluss der irrt. 
Gebraucht werd ich immer noch, anders als früher aber nicht weniger. 
Und das ist gut so. 
Und ich bin überzeugt davon, dass es vielen von euch genauso geht. 
Es ist so anders wie früher, die Probleme oft um soviel größer, schmerzhafter....
War es früher ein aufgeschlagenes Knie, ist es jetzt der erste Liebeskummer,
der unnötige Fünfer auf einer so wichtigen Prüfung... 
das sind schon große Dinge...und ich sag euch, die werden nicht kleiner.
Und doch sind sie trotz allem klein.
Aber heute haben wir die Probleme egal ob groß oder klein,
mal vergessen und waren auf der Apfelwiese und haben geerntet.
Von Liebeskummer ist hier nichts zu spüren, 
der lästige Fünfer im Zeugnis ist auf eine 3 ausgebessert , 
was uns zwar in den letzten 4 Wochen ziemlich gestresst hat,
aber dem Sohnemann hoffentlich eine gute Lehre war.
Und weil es hier im Haus am Berg einfach  gut ist wie es jetzt ist, 
erfüllt es mich gerade angesichts der großen Probleme in der Welt mit tiefer Dankbarkeit, 
dass wir so leben dürfen wie wir leben, 
dass wir lieben und lachen können,
und dass es genau diese Augenblicke gibt, 
die mein Herz mit soviel Glück und Demut erfüllen.
 
Liebe INES, 
du wirst es nicht glauben....
mein erster EIN FOTO POST 
meine Sunday Inspiration für euch


Wenn dieser Post online geht, sind die Äpfel schon zu Apfelzimtkuchen verarbeitet.
Ich bekomme nämlich Besuch . 
Morgen gleich in der Früh,
 von meiner herzallerliebsten Freundin Tina, 
die viele von euch kennen und ich freu mich riesig.
 Und weil Tina ja leider nicht mehr bloggt, 
werd ich euch in den nächsten Tagen mit aktuellen Tinafotos versorgen. 

Jetzt schauen wir aber schnell noch bei  INES 
vorbei. 
Meine Liebe,
ich finde deine Idee und deinen Blog einfach toll und du siehst, sogar ich habs geschafft 
und ich bin fast ein wenig stolz auf mich.
 EIN POST EIN FOTO....das macht Spass. 
Ich bin sicher nicht das letzte Mal dabei.

Bis bald meine Lieben
eure Barbara




Kommentare:

  1. Liebe Barbara, du kannst sehr stolz auf dich sein.
    So ein nachdenklicher Text mit dazu passendem Bild. Einfach toll!
    Und so schwer ist es doch auch nicht, oder?
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und alles Liebe.
    Ganz ganz lieben Dank auch für deine Teilnahme und deine lieben Komplimente!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Barbara,
    ja...wir jammern manchmal auf hohem Niveau, da nehme ich mich nicht aus! Die jüngsten (Flüchtlings)Ereignisse lassen uns demütig und dankbar auf unseren wundervollen Platz im Leben schauen.
    Und Du bekommst nun auch noch Besuch von der lieben Tina???? wie schön das ist! Ich vermisse ihre Blogposts immer noch sehr, da war immer so viel liebevolles zum Nachmachen, Kochen, Backen, Verschenken dabei! Drück sie ganz feste von mir, ja?
    Bin sehr gespannt auf Eure Bilder!
    liebe Grüße
    Smilla (nicht blogfaul, nur etwas langsamer im Moment)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara, ich bin auch der Meinung das wir viel öfter innehalten sollten und dankbar sein für dieses wunderbare Leben. Aber vielleicht muss es einigen ganz einfach mal schlecht gehen damit sie das begreifen. Ich für meinen Teil bin froh das ich hier bin, gesund bin, meine Familie und Freunde um mich habe,und mich auch an kleinen Dingen erfreuen kann.
    Toll das die Tina zu dir kommt. Bitte grüße sie ganz lieb von mir.
    Lieber Gruß aus der Pfalz von Christine, die morgen nach fünf Jahren ihre alte Schulfreundin trifft.:):)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    ich mag das Bloggen total, aber es braucht auch immer etwas (mehr) Zeit, ihn zu erstellen, hochzuladen und gleichzeitig bei Gleichgesinnten vorbeizuschauen.
    Insta und Facebook sind da einfacher, schneller aber auch unpersönlicher. Deshalb möchte ich trotzallem das Bloggen nicht missen. Auf keinen Fall.
    Aber alles dann so, wie es zeitlich passt, denn es soll ja auch weiterhin Spaß machen.
    Sende Dir ganz liebe Grüße und wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Barbara,

    ich glaube, mit dem bloggen ist es von allem ein bißchen, so wie Du schreibst. Zumindest geht es mir so. Es war ein langer intensiver Sommer für mich, die vielen Nordtouren und dazwischen immer wieder Alltag organisieren. Dann auch viel emotionaler Stress bei unserer großen Tochter, die Probleme bei ihrer Au-pair Stelle hatte. Ich selbst fühle, dass bei mir selbst viel Um- und Aufbruch ansteht. Das alles zusammen heißt einfach, dass der Focus anders eingestellt ist. Aber wenn das Bloggen Freude macht, kommt die richtige Zeit auch wieder. Ich sehe das wie in einer richtigen Freundschaft, egal, wie lang man sich nicht gesehen hat, es ist beim Wiedersehen so, als ob keine Zeit dazwischen gewesen wäre.

    Es ist so wichtig, dass wir unserer Geschenke in jedem Moment bewusst sind, und ein Geschenk kann auch sein, schwierige Zeiten gut überwunden und Erkenntnisse gewonnen zu haben. Aus dieser Perspektive kann dann nichts wirklich dauerhaft schwer sein.

    Ich wünsch Dir einen guten Start in den Herbstalltag.

    Liebe Grüße aus dem Ländle
    Veronika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich denke, es war alles schon mal da. Da kehrt eine gewisse Langeweile ein.

    Einen schönen Tag, liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,

    wird es auf den Blogs nicht immer etwas ruhiger zur Sommerzeit? Mal gucken wie sich das entwickelt...
    Auch ich bin begeistert von Ines Idee, ein schöner knackig-kurzer Post ist doch mal super und unkompliziert.
    Ich mag dein Bild sehr! Und hoffentlich läuft alles rund für deine beiden Großen!
    Huuii die Tina, sie ist wirklich ein großer SChatz! Ich wünsche euch viel Spaß und mhmm Kuuuchen :)
    Ich grüß dich gaanz lieb und Tina auch,
    deine Bella

    AntwortenLöschen
  8. SCHNAACKI..... mir fallts ah auf das viele ALTE BLOGS ,,, nimmaaa vuiii POST´S macha,,,,,
    aber i kenn des hob ja ah fast zwei MONATE koa ZEIT ghabt,,,,
    aber jetzt bin i wieda mit EIFER dabei....ggggggg
    es kommen aber ah wieda NEICHE dazua,,,,, des gfreit mi ah,,,,
    heit habts es sicha nett ghabt de TINALE und DU;;;;;;
    host sicha BUIDLN gmacht,,, gaaaaaa... FREU... freu:::
    HOB no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Barbara, es liegt am Sommerloch, ganz gewiss! Man hält sich doch viel liebr draussen auf als am ollen Klapprechner, findest du nicht?! Deine Biilder sind einfahc umwerfend, erst heute habe ich deinen schönen Blog gefunden! Herzliche Grüsse, schcikt dir Meisje

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara, ja das habe ich auch schon bemerkt...., wo sonst der Teufel los war ist jetzt nicht viel los. Ich hoffe doch nicht das es an unseren Post liegt ;-I und das es wirklich nur das Sommerloch ist, denn es steckt ja auch eine menge Arbeit da hinter. Schöne und passende Worte hast du wieder gefunden. Und so ein Fotos Post ist auch nicht schlimm, manchmal fehlt auch die Zeit und man hat einen schönen Schnappschuss den man ja auch so veröffentlichen kann. Deiner ist gelungen!
    Ich danke dir für deine lieben Kommentare..., wir bleiben uns treu ;-) und ich freue mich immer auf jeden deiner Post!
    Alles liebe
    Christin

    AntwortenLöschen
  11. Mhmm hat der Apfelzimtkuchen gemundet? Na da muß ich eigentlich nicht fragen, ich bin mir SICHER, daß er megalecker war.
    Ach ja, hallo erstmal liebe Barbara :) So eine wunderschöne 2er Kombi, dein 1 Bild Post ist super geworden!!
    Herzliche Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Barbara,
    Danke für deinen lieben Komment! Ich freu mich das dir meine Bilder gefallen haben!
    Dein Kompliment gebe ich aber gerne zurück!
    Liebe Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Barbara,
    zwar hat dein Post nur ein Foto, aber dafür ein wunderschönes. Deine zwei Teenes wirken sehr symphatisch.Tolles Bild!
    Danke noch für deine lieben Worte bei mir. Ich wünsche euch einen guten Schulstart und dir gute Besserung, damit du all deine Ideen so schnell wie möglich wieder umsetzen kanst.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen