Freitag, 17. Oktober 2014

GESCHENKTES und GEKAUFTES

Da bin ich wieder ...

Eigentlich dürfte ich gar nicht da sein...müsste schon seit Stunden mit dem Staubsauger durchs Haus flitzen. Wäsche machen, einkaufen, zum Bauhof fahren...was Frau halt kurz vorm Wochenende so macht...
aber heute schüttet es und außerdem hab ich beschlossen mich mit den Thema ZEIT zu beschäftigen...und euch ganz nebenbei die versprochenen Fotos zu zeigen
Immer wieder ertappe ich mich bei dem Gedanken, zu wenig  Zeit zu haben...( der Post war eigentlich für Mittwoch geplant). Mein Leben ist ein einziges ICH MUSS 
ICH MUSS in die Schule
ICH MUSS kochen
ICH MUSS bügeln
ICH MUSS putzen
ICH MUSS einkaufen
Für VIELES was ich sooo gerne mache fehlt mir die ZEIT


 Ich habe in letzter Zeit mit einigen Menschen über mein Problem mit der ZEIT gesprochen...wollte hören ...fühlen... wie andere darüber denken.....



 Hätte ich es bloß nicht getan...



 Eine Erkenntnis die ich daraus für mich gewonnen habe ist...
ICH BIN NICHT ALLEIN MIT MEINEM PROBLEM...




 Und noch eine :  ICH BIN SELBST SCHULD
Ihr fragt euch warum ? Na ganz einfach....
Warum tu ich mir das mit den Bloggen an ? Warum stricke ich ? Warum hab ich Haustiere? Warum dekoriere ich ? Warum hab ich einen Blumengarten?


 HIER NUN DES RÄTSELS LÖSUNG :
Lass alles weg was dir Spass macht, dann hast du das, was du immer wolltest : ZEIT



 Meine Lieben, ich hör jetzt lieber wieder auf zum Denken und freu mich an dem, was ich hab



 Ein wunderschönes Haus, liebe Freunde, einen bezaubernden Garten (wenn auch etwas ungepflegt)
und EINEN BLOG...wer hat das schon ???????



Der Post war eigentlich eine einzige Themenverfehlung..weil ich euch gar nicht erklärt hab,
dass das wundervolle Kissen und das Karoherz von der Birgit sind
das Glas mit den Kürbissen von Ingrid
die gehäkelten süßen Herzerln ( die man kaum erkennt) von Hilda
die Apfelchips ( die Marmelade is schon verputzt) von Tina
und das schöne Glas ( das am Foto leider fehlt) von Bettina
und meine Freude über die vielen netten Dinge die ich bei unseren Freunden Wilma und Stefan und im Schloss gekauft hab...die ist auch viel zu kurz gekommen...aber die Sachen stehn ja noch länger und ihr werdet sie  in meinen nächsten Posts zu sehen bekommen. 

Sobald ich ZEIT finde...ich bin am suchen...,gehts hier weiter mit einer neuen Idee

DER GEDECKTE TISCH heißt sie und ich freu mich schon drauf.
Da kommt dann auch alles Gekaufte und Geschenkte zum Einsatz

Nehmt euch ZEIT Mädls, für all die schönen Dinge im Leben ...
und 
genießt den Augenblick
eure 
Barbara


Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    das Problem mit der Zeit! Ein ewiges Thema!
    Das kenn' ich nur zu gut. Aber wäre es nicht furchtbar, wenn man viel Zeit hat und nicht weiß was man damit anfangen soll?
    Da hab' ich lieber zu wenig davon!
    Deine Herbstdeko ist wieder einmal zu niederknien schön! Ich hab' mir grad die Zeit genommen, sie genauestens anzusehen! ;)

    Ich wünsch dir ein herrlich schönes Wochenende!
    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Moiiii sooo liab.. jaaaa der Tog kannt bei mir ah 48 stund dauern...dann hat i noooo mehr Spaß. .gggg.....und wieda soooo scheeene Buidln..bin gaaaaaz begeistert. ...hob no an feinen Tog und Danke für die nette Nachricht bussale bis bald de Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Barbara,
    zum Teil habe ich die schönen Geschenke ja schon bei den anderen Bloggerinnen
    bewundern können. Aber ich muss sagen, Du hast alles wieder so toll dekoriert.
    Ich bin begeistert. Du hast wirklich ein Händchen und dafür opfert man seine Zeit
    doch gerne. So ein liebevolles und gemütliches Zuhause!
    Ein schönes Wochenende mit Zeit für Dich und Deine Lieben, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ach Barbara,
    Du bist sooooo klasse, ich könnt Dich knuddeln!♥
    Ja ist es nicht so, wir haben keine Zeit, weil wir soviele schöne Dinge im Leben tun wollen.
    Ist aber besser, als andersrum. Stell Dir vor Du hättest ohne Ende Zeit und wüßtest damit nix anzustellen!
    Schreckliche Vorstellung, oder!?

    Ich wünsch Dir ein Wochenende mit viekl Spaß und Erholung,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Barbara,

    eigentlich dürfte ich gar nicht hier sein, weil ich habe keine Zeit!
    Aber ICH WILL mir diese Zeit nehmen, weil was habe ich von der Zeit, wenn ich all das nicht tun dürfte, was ich tun will!

    Du hast unsere Geschenke und Deine Mitbringsel so wunderschön dekoriert und vor allem fotografiert! Bin schon neugierig, was Du noch alles mitgenommen hast!

    Ich freue mich auf Deine neue Idee und bin schon gespannt wann es losgeht, bis dahin recht liebe Grüße und ich wünsche Dir ein schönes "Spätsommerwetterwochenende",
    Ingrid


    AntwortenLöschen
  6. Und ich nahm mir heute einfach mal wieder die Zeit bei Dir hereinzuschneien und in deinem schönen Blog zu stöbern
    liebe Barbara! ..... ♥...und es tut gut, eigentlich müsste auch der STaubsauger laufen, müsste ich am PC sitzen, einkaufen etc etc.
    Aber....egal, heute mal nicht. Heute mache ich das wozu ich Lust und Laune habe!
    Du hast dein Häuschen so wundervoll dekoriert....am liebsten würde ich einmal durch euer Haus schlendern und mir jeden
    Winkel angucken!
    Komm gut ins WE meine Liebe....und nimm dir die Zeit, die du brauchst um all die schönen Sachen zu machen, die das Leben
    lebenswert machen ♥
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja ich finde auch alles was wir gerne machen, machen wir in unserer freien Zeit, also genau richtig, andere gehen Laufen, Shoppen, Kaffee trinken oder Lesen. Ich wünsche dir viele Stunden in denen du das machen kannst, was du gerne machst. Jeder ist seines Glückes Schmied.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Barbara! Auch ich habe über die Zeit gepostet. Und ich musste feststellen nicht die schönen Dingen rauben uns die Zeit, sondern die die wir nicht gerne machen, die lästigen. Wie putzen, aufräumen und kochen..... Wie man das ändern kann, hab ich in der Themenwoche Zeit beschrieben. Wie man mit einem Minimum an Zeit ein Maximum an Freizeit erhält. Lg Debby

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,
    ich finde alle Beiträge zum Thema Zeit sooo spannend, weil irgendwie jeder eine andere Sicht der Dinge hat und dennoch haben wir alle eines gemeinsam: wir haben das Gefühl, zu wenig davon zu haben. Nur jeder geht damit anders um.
    Das hast Du wunderbar geschrieben!
    und mal ehrlich: Zeit zu haben, sich zu LANGWEILEN wäre doch auch was ganz Furchtbares oder?
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Barbara,
    wer kennt das nicht mit der Zeit, doch muss immer in der "Zeit" gearbeitet werden? Geht ausruhen nicht auch mal?
    Nein man könnte ja die Zeit für die kreative Seite verwendet, oder man hat ein schlechtes Gewissen, weil man
    wieder mal nicht geschafft hat. Zu bügeln oder zu putzen.
    Man sollte sich auch mehr Auszeit nehmen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Barbara,
    so hübsch, wie du die Geschenke in die Deko eingebaut hast - und überhaupt, wie du alles so schön präsentierst.
    Da hast du deine Zeit perfekt verwendet, finde ich.
    Über das Thema Zeit könnte man wohl stundenlang philosophieren. Doch weißt du: Zeit ist wohl eines der wenigen "Schätze" die auf dieser Welt komplett gerecht verteilt sind: Jeder bekommt jeden Tag gleich viel davon!
    Und das, was die Zeit wirklich raubt, ist das was man tut, weil man es (angeblich) MUSS! Da sollte man eigentlich mal den "Sparstift" ansetzen, finde ich ;-)

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit richtig viel Zeit für die Dinge, die du WILLST!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  12. ach, liebe Barbara, da sprichst Du mir ja mal wieder voll aus dem Herzen !!!
    ich trau mich's gar nicht zu sagen, aber ich hab noch 'n Problem mit der ZEIT ....
    ... meine Tage und Wochen und leider irgendwie auch die Jahre rasen sprichtwörtlich so dahin,
    dass ich kaum hinterher komm....
    obwohl ich wirklich bemüht bin, mir das Leben auch schön zu machen,
    denn am Sterbebett will ich nicht sagen:
    Ja, ich hab immer schön staubgesaugt und meine Wohnung "in Schuss" gehalten,
    sondern dass ich mir ein erfülltes Leben gegönnt habe und schöne Dinge genossen habe.
    nur stimmt es mich fast jeden Freitag, der ja heute wieder ist, traurig, dass schon wieder eine Woche um ist.
    und gefühlt eigentlich erst zwei Tage...
    ok, schluss mit jammern, irgendwie werde ich es schon noch schaffen, die "Bremse reinzuhauen" :o)))
    Liebe Barbara, ich wünsche Dir ein wundervolles WochenEnde voll mit Genuss uuuund ZEIT für Dich und die Dinge,
    die sein müssen...
    Alles Liebe BiancaB

    AntwortenLöschen
  13. Ja, da haben wir doch wieder mal was gemeinsam, aber wie wahr, dafür frönen wir unseren Leidenschaften, erfreuen uns am Werkeln, Garten, Fotografieren, Posten, den vielen schönen Blogs und und und... da darf doch die Bügelwäsche auch mal warten, oder Barbara?
    Herzliche Grüße und schönes sonniges Wochenende,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Barbara,
    was für eine schöne Erkenntnis ;)
    Vielen lieben Dank für den tollen Post!
    Auch wenn die Zeit manchmal knapp ist, können wir uns an all den schönen Sachen erfreuen <3
    Hab ein schönes We!
    Andy

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Barbara,
    deine Zeit- Erkenntnis gefällt mir ausgesprochen gut !!! *g*
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Barbara, Du sprichst mir aus der Seele! Ich wünsche Dir viiiel Zeit, um all die schönen Dinge zu genießen, die Dein Herz erwärmen.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  17. Du schreibst mir aus der Seele Barbara....
    *seufz*
    ABER würden wir nicht arbeiten gehen müssen, hätten wir so viel Zeit ;-)
    Mir würde NIEEE fad werden.

    Deine Fotos sind wieder schön.

    Viele, viele Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Barbara, auch mir sprichst du aus der Seele! Ich stelle mir auch oft genau diese Fragen? Wieso dekorieren und Haustier und wieso bloggen und wieso dies und das? Aber am Ende wollte ich doch nichts davon missen, denn sonst würde mich der Alltag auffressen.....es sind zwar Dinge, die Zeit kosten, aber es sind Dinge, dich nicht tun muss, sondern will! Das lässt mich dann weitermachen!!! GLG isa

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Barbara,
    stimmt - genauso gehts uns fast allen, deshalb ist so ein 24 StundenTag eindeutig zu kurz, grins... Ich freu mich deshalb jetzt schon auf die gartenfreie Zeit, denn da bleibt dann wieder (etwas) mehr Zeit für die übrigen Hobbies. Ja und das bloggen nimmt zwar ganz viel Zeit weg, doch möchte ich es auch nach Jahren nicht missen - ...und euch alle auch nicht.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  20. Hihi... ich kann dich nur zu gut verstehen :) ....Mach´was dir Spass und Freude bereitet....
    übrigens habe ich einen neuen Blognamen..."Kleinkram" hat irgendwie nimma zu mir gepasst. Ich bin jetzt unter: naturnah-petraklein.blogspot.com zu finden (ja, ich habe blöderweise gleich die URL-Adresse mitverändert). Mein Blog heißt :NaturNah
    Ich hoffe du schaust weiterhin bei mir rein und speicherst mich ab!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Barbara, ein toller Post und schöne Bilder - und ein Thema, das soooo viele Menschen anspricht, darüber könnten man stundenlang diskutieren. Auf der Suche nach Zeit, gib niemals die Dinge auf, die dir Freude bereiten und die du liebst - gib die kleinen unnützen Zeitfresser auf, die unwichtigen, die in Summe eine Menge Zeit kosten ;-)
    Einen schönen Blog hast du hier. Ich schaue bestimmt öfter mal vorbei.
    Lieben Gruß Carolyn Flickensalat

    AntwortenLöschen