Samstag, 21. Juni 2014

GRAHAM THOMAS und DAVID JAKOB

Nur mal kurz bei euch vorbeischauen, möcht ich heute.
Meine Welt steht Kopf und ich möchte am liebsten die Zeit zurückdrehen und so Vieles anders machen, 
Kennt ihr das, wenn man sich nichts sehnlicher wünscht, als für manche Augenblicke im Leben eine zweite Chance zu haben ?
Aber es ist wie es ist und vielleicht sitz ich in einigen Tagen, Wochen ,Monaten hier und sage: 
Es ist gut wie es ist, es war gut wie es war.
Aber das weiß und seh ich heute noch nicht so.
Darum zeig ich euch heute 
 eine Rose, die ich eigentlich nie haben wollte und die ich heute nicht mehr missen möchte
Da war der Augenblick der Entscheidung FÜR sie goldrichtig.





Und weil einige von euch so angetan waren von meinem Großen und mir gestern ganz zufällig diese Fotos, die vor einigen Wochen rein zufällig entstanden sind, in die Hände gefallen sind,
hab ich sie kurzerhand dazugemischt.
Sie waren schon schwarz-weiß und ich fand sie in Kombination mit eben genau dieser Rose so schön.
Und als ich da so vor meinem Computer saß, mein jüngster Sohn im selben Raum, stellte ich ihm mal kurz folgende Frage:
Wie würdest du deinen Bruder mit 3 Worten beschreiben





 Was soll ich dem noch hinzufügen ?





Vielleicht, dass es nichts Schöneres im Leben gibt, als von seinen Kindern zu lernen?






Dass ich genau diese Momente so liebe, wenn ich früh am Morgen barfuß durch den Garten wandere,
allein mit mir und meinen Gedanken



 



Die Graham Thomas, erstrahlt in voller Blüte in reinem Sonnengelb. Ihre Knospen aber zeigt sie in vielen Gelbnuancen.




Im Verblühen verblasst ihr Gelb und kurz bevor die Blüten abfallen, sind sie Cremefarben.





Bis spät in den Abend strahlt sie mit den Margariten um sie Wette. 







Zum Schluss muss ich euch noch eine Fragen stellen :
Wisst ihr vielleicht wo der Sommer geblieben ist ?




Durch den starken Regen der letzten Tage, haben meine Rosen sehr gelitten und ich fürchte die Hauptblüte ist zeimlich vorbei. aber ich hab noch einige Fotos die ich euch in den nächsten Tagen zeigen möchte, gemeinsam mit meinen Betonsachen, die fürs erste richtig gut geworden sind, aber ich hab mir ein weiteres Buch gekauft und ich bleib dran, es macht nämlich richtig viel Spass.




So, David ist schon weg und ich muss auch weiter.
Bis ganz bald, mit einigen neuen Fotos und vielleicht mit der einen oder anderen  neuen Erkenntnis
zum Thema
Es ist gut, wie es ist


 eure
Barbara


Kommentare:

  1. Barbara...
    *drück dich mal ganz fest*

    Ich bin gerade nach Hause gekommen , von einem Ausflug nach Tschechien mit 2 lieben Kolleginnen.
    Ufffffffffffffff...Endlich ist diese Woche vorbei.

    Gestern Hochzeit von der Tochter meines Freundes. Oh mei ...Das war auch wieder so eine Sache. Nicht einfach .
    Ich war Abends richtig fix und fertig.
    So viele gemischte Gefühle.....
    Nein , nein keine Sorge mir geht es gut und es geht auch gar nicht um mich und meinen Freund. Aber ich bin eben ein recht sensibler Mensch und was da so passiert rundherum macht mich manchmal sprachlos und erschüttert mich.
    Egal.....
    So ist das Leben eben. Und EX Partnerinnen kann man halt nicht ändern...*lächel*
    Meinem Schwiegerpapa , er wird bald 80 Jahre , ging es auch gar nicht so gut. Der macht mir auch furchtbare Sorgen....
    Ich habe das Gefühl, dass er rasant abbaut und ja....

    Deine Rose ist schön. Ich hab mich mit Gelb arrangiert. Mittlerweile mag ich diese gelben Rosen im Garten auch.
    Noch vor 2 Monaten wollte ich sie nicht mehr . Aber ich hab mir gedacht, sie sind ja wirklich sooo fröhlich und machen gute Laune....
    :-)

    *fühl dich fest umarmt*

    Und du weißt...Wenn ich dir helfen kann oder du was brauchst.
    Meine Nummer hast du ja.

    *drück dich nochmals*

    Deine Tina


    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    meine herzengute, aufbauenede, warmherzige, Rosen verliebte Freundin. Was ist denn bloß los bei Dir?
    Ich drücke Dich ganz doll an mein Herz und knuddel Dich einmal ganz doll.

    Deine Rosen und Sohnemann Bilder sind wunderschön. Meine Rosen haben auch unter dem Regen und der Kälte sehr gelitten. Meine gelbe Kletterrose (Name unbekannt) ist beim Sturm und Gewitter am Pfingstmontag fast komplett abgerissen. Aber sie wird nächstes Jahr bestimmt wieder ihr bestes geben.

    Ich schicke Dir die allerliebsten Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    ja...wo ist der Sommer nur geblieben....hier jedenfalls nicht...leider.
    Das mit den Entscheidungen oder Taten oder Äusserungen, die man gern ungeschehen machen möchte kenn ich auch.
    Allerdings hat sich fast immer hinterher rausgestellt, dass es gut war, seinem Herzen zu folgen und nicht wieder mit der eigenen Meinung und den eigenen Bedürfnissen hinterm Berg zu halten.
    Es gibt da diesen schönen Spruch:
    "Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben muss man es vorwärts."
    Da steckt viel Wahrheit drin.
    Manche Dinge/Entscheidungen tun einfach weh, bevor man merkt, dass sie richtig waren.
    Und sollte sie tatsächlich falsch sein, so gibt es für alles eine zweite Chance, man muss sie nur wahrnehmen....
    So, genug philosophiert für heute, ich drück Dich mal aus der Ferne,
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara, ach ich nehm Dich jetzt einfach mal in den Arm und drück dich ganz ganz fest.
    Ich hoffe das es bald wieder etwas ruhiger wird bei Euch.Hab die letzten Tage viel an Dich gedacht.
    Dein David ist ein toller junger Mann , und ich finde das was dein jüngster über seinen großen Bruder gesagt
    hat sehr schön.
    Ich will dich ja nicht neidisch machen aber bei uns in der Pfalz ist der Sommer. Morgens noch etwas frisch wenn ich so mit den Hunden Gassi gehe, aber gegen Mittag schon fast wieder zu warm. Und alles ist sehr sehr trocken. Ich drück Dir die Daumen das der Sommer nun auch bald zu Dir kommt.
    Werde weiterhin ganz fest an Dich denken und du weißt ja.....
    Busserl Deine Christine

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend liebe Barbara!

    Wieder einmal wunderschöne Fotos, auch vom Sohnemann ☺☺☺
    Eigentlich sind gelbe Rosen nicht so meins, aber deine Fotos zeigen mir was anderes, wunderschöne Blüten ♥
    Auch wenn sich die Welt sich bei dir grad irgendwie anders dreht und es alles grad so buddelig ist, wünsch ich dir von ♥, dass es bald besser wird. Genieß deinen Garten, das Wetter wird bald wieder besser, ich versprech´s einfach mal ☺☺☺

    Ich drück dich ganz doll und schicke dir gaaanz ♥-liche Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    Dein Sohn wirkt auf den Fotos total sympathisch (bei
    der Mama war das auch fast klar!).
    Deine Gartenbilder gefallen mir total gut und obwohl
    geld nicht ganz so meine Lieblingsfarbe ist, finde
    ich Deine Rose trotzdem wunderschön. Ist auch nicht
    so, dass mir gelb nicht gefällt, in anderen Gärten
    gefällt mir das immer total gut, nur hab ich halt nichts
    gelbes :-))).
    Ja und ich denke auch, manchmal ist es gut so wie
    es ist oder eigentlich ganz oft sogar. Ich muss mich
    manchmal auch an der Nase packen und mir ins
    Gedächtnis rufen, dass es uns doch allen, hier wo
    wir leben und mit unseren Familien doch ziemlich
    gut geht und dass wir wirklich riesen Glück haben,
    in dieser Zeit und an diesem Ort geboren zu sein und
    dort zu wohnen!
    Ganz liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,
    du sprichst so oft in Rätseln in letzter Zeit. Ich hoffe, es geht Dir gut...
    Deine Rose ist wunderschön, man sieht, es muss nicht immer rosa oder weiß sein. Auch die Bilder von deinem Sohn sind toll.
    Fühl dich auch von mir gedrückt!
    Alles Gute
    Birthe

    AntwortenLöschen
  8. Gelbe Rosen hab ich auch im Garten, sie sind auch grad am Verblühen. Normalerweise gefallen mir rote Rosen besser. Das Wetter ist bei uns auch eher trüb und regnerisch, aber nach der langen Trockenzeit eine Wohltat für den Garten.
    Tolle Fotos sind da bei dir entstanden, wunderbar!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,
    deine Fotos sind soooo schön! Ja, ich kenne das Gefühl auch, dass ich manchen Augenblick nochmals erleben möchte, damit ich dieses mal vielleicht anders handeln würde. Aber leider geht das nicht.
    Ich wünsche dir ein schönes, erholsames Wochenende und viel Freude mit deinem schönen Garten,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hey, ich bins zum Zweiten ☺
    Möchtest du bei meinen Nettigkeiten mitmachen? Du wärst die 2. im Bunde. Melde dich doch einfach, wenn du Zeit hast...
    Liebe Grüße und bis bald..
    Ulli

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Barbara,
    Deine Rosenbilder sind wieder wunderschön! Und auch die Fotos von Deinem Sohn sind sehr sympathisch.Ganz toll fand ich auch die "Beschreibung" des jüngeren Sohnemanns. Egal was bei Dir zur Zeit los ist, es folgt eine gute Zeit und viel wichtiger sind doch auch solche klasse Kinder!!
    Ja, wo ist der Sommer? Das haben wir uns heute bei der Gartenarbeit auch gefragt, nachdem wir die 3. oder 4. Regenpause einlegen mussten.
    Ein schönes Wochenende, Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. ich nochmal, liebe Barbara...
    Danke für den lieben Kommentar bei mir.
    Ich wusste gar nicht, dass ich bei Deinen Nettigkeiten dabei war und hatte Dir bisher auch noch nie meine Adresse geschickt....bist Du sicher, dass nicht jemand anderes darauf wartet?Will mich ja nicht vordrängeln. Schreibe Dir aber gern, nur leider habe ich Deine Emailadresse nicht und kann sie hier auf dem Blog auch nicht finden....magst Du mir mailen? meine Adresse findest Du bei mir unter Kontakt- ganz liebe Grüße, ich hoffe es geht Dir gut.
    Smilla

    AntwortenLöschen
  13. MEI hob i da schooo gsogt
    das an hübschen BUAM hosch,,,,
    nit GUAT dann SOG i das nomal
    LECKA DING....
    Daten i und méi FREINDINN SOGEN,,,gggggg
    des ROSAL hot ah scheeeene FARB,,,
    i denk ma in letztes ZEIT ah des
    Öfteren MEI sooo ah GELB dat guat zu meine ROSAL
    passen;;; MOL SCHAUN obs de bei uns gibt,,,
    druck di gaaaaanz fest,,,
    BUSSALE und DANKE
    für de liabe NACHRICHT;;;
    GFREI mi immer soooo
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Barbara,
    ein schöner Post! Zum Nachdenken.
    Ganz viele liebe gemütliche Wochenendsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Barbara,
    die schwarz weiss zart-gelb Kombination gefaellt mir unheimlich gut!
    Ach ja, die Zeit sie rennt und irgendwie haben wir alle Haende voll zu tun.
    Ich hoffe du kannst die Zeit trotzdem ein wenig geniessen, denn dein Garten ist und bleibt
    ein Traum und sicherlich DER Ort für Erholung überhaupt.
    Lass es Dir gutgehen meine Liebe und bis bald,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Barbara!

    Ich wünsche Dir so sehr, dass die Welt wieder den richtigen Stand bekommt!
    Dass Du zur Ruhe kommen kannst!
    Ich denke sehr an Dich!

    Deine Kinder sind wahre Geschenke!
    In Wort und Tat einfach eine Freude!
    Welch großes Glück!

    Ich bin mir sicher, der Sommer kommt zurück!
    Ich erwarte ihn auch schon so sehnlichst!
    Auch, wenn die Pflanzen leiden, Dein Garten ist dennoch eine Pracht!

    Eine ganz liebe Umarmung!

    Trix

    AntwortenLöschen
  17. "Es ist gut, wie es ist "
    Ein einfacher klarer Satz voller Wahrheit, aber im Leben ist das leider nicht immer gleich so klar zu sehen !
    Auch ich arbeite immer wieder daran ;-)
    Ich wünsch dir eine große Portion Kraft für das, was dir gerade solche Unruhe bringt.....
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Barbara,
    einen hübschen Sohn hast du ...
    Tolle Bilder von Ihm und den Rosen ... und ein sehr nachdenklicher Text ...
    Und doch gefallen mir deine Gedanken zu deiner schwierigen Situation sehr gut ...
    Kopf hoch und durch ...

    Die Sonne ist übrigens seit Samstag bei mir ...

    Hab einen schönen Sonntag
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Meine liebe Barbara,

    ja ja, der Sommer hält sich dieses Jahr irgendwie sehr zurück....schade. Aber wer weiß, vielleicht erblüht er ja gerade erst, nimmt Anlauf und macht dann einen gewaltigen Sprung hinein in einen wunderschön sommerlichen Juli???!!!
    Also wenn ich die Bilder von deinem Sohn sehe, dann wünschte ich, ich wäre noch mal 20...........und ohne Mann und Kinder *schwärm*.......;-))

    Ich schicke Dir ganz, ganz liebe Grüße und hoffe, dass es bei Dir bald wieder besser geht ♥♥
    Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Barbara,
    der Sommer hat bei uns Halt gemacht. Wir waren den ganzen Tag auf der Terrasse,mit viel Sonnenschein und immer mal wieder einem Windchen konnten wir es gut aushalten. Ach, war das schön! Bestimmt kommt der Sommer auch bald wieder zu Dir.
    Mein Motto lautet immer: "Und am Ende ist alles Gut - und wenn es noch nicht Gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!" Was manchmal auch heißen mag, dass man das Gute vielleicht noch gar nicht sehen kann oder will!
    Ich wünsch Dir auf alle Fällle ganz viel Sonnenschein und das es(was auch immer) Gut wird.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen