Mittwoch, 5. März 2014

FACTS ABOUT ME #2

Da bin ich wieder, mit neuen Facts, neuen Fotos und der Erkenntnis, dass es doch einiges über mich zu berichten gibt.
Zum Beispiel, dass ich nicht immer so schlank war wie ich es heute bin...und dass ich früher viel fotogener war. 
Diese Fotos wurden an meinem 1. Geburtstag gemacht.




Mein erster Weg am Morgen führt mich immer ins Bad. Ohne meine morgendliche Dusche geht gar nix. 
Ich bin eine Langduscherin, dafür brauch ich zum Fertigmachen (incl. Haarefönen) maximal 10 Minuten. Von langem Schminken und Herrichten halt ich nix, obwohl ich nie ohne BLAUE Wimperntusche das Haus verlasse.





In meinem wunderschönen Kleiderschrank- ein Unikat, das  mein Traummann extra nur für mich gemacht hat, findet ihr Basics (und nur die) in meinen Farben.





Ich mag alle Erdtöne, rosa und ich liebe blau. Das war schon immer so. Meine erste Küche war blau, mein erster Kinderwagen auch, nur mein erstes Auto nicht, das war gelb.








Grob Gestricktes weit und lang, immer kombiniert mit Schals und Tüchern, kurze Röcke, Strickkleider, niemals Nylonstrumpfhosen ..brrr aber gerne enge Stretchjeans. Gilets sind ein absolutes must have, und im Winter immer Stiefel.
Sobald der Frühling kommt, trag ich Blusen und Ballerinas. Im Sommer am liebsten weite lange natürlich blaue Kleider. Ich hasse Schuhe mit Absätzen, weil ich einfach nicht damit gehn kann.





Fotomotive find ich immer und überall.
Ob mein größter Traum, mich selbständig zu machen, in Erfüllung geht ?






Ich freu mich, über Kleinigkeiten, über Herzensbegegnungen, über singende Vögel in meinem Garten
Ich freu mich, wenn meine doofe Galle mal nicht spinnt (ich hoffe sie liest das), und mir meine Wirbelsäule keinen Strich durch die Rechnung macht.





Ich esse nie viel, dafür aber oft. Ich liebe Butterbrot, Apfel und Spinatstrudel, selbstgebackene Kuchen und Mozartkugeln.
Mein Mann sagt, ich bin bescheiden und sollte mir viel öfter was gönnen.

Geprägt hat mich ein Satz aus meiner Kindheit..

ERST DIE ARBEIT; DANN DAS VERGNÜGEN

Manchmal nervt mich das ganz schön, vor allem wenn so viel Arbeit da ist, dass sich das Vergnügen dann gar nicht mehr ausgeht

Ein Leben ohne Musik kann ich mir gar nicht vorstellen. Am liebsten höre ich Irish Folk und Austropop

Manchmal frag ich mich, ob Peter Cornelius mich kannte, als er das Lied: "Segel im Wind" schrieb,
oder Wolfgang Ambros, als er "Du bist wia die  Wintersun" textete.
Mir ist NIE langweilig. Mein Tag könnte 100 Stunden haben, ich würde sie füllen, mit singen, mit lachen, mit Kreativität, mit Begegnungen, mit lesen, mit Film schauen (ich liebe alle Rosamunde Pilcher Verfilmungen, schon wegen der schönen Landschaften), mit Gartenreisen, mit nixtun, mit alleine sein, mit träumen, mit Sternenhimmel schauen, MIT LEBEN





Ich liebe schönen Schmuck, trag ihn aber fast nie und..ihr werdet es nicht glauben...
Ich liebe alles was grünt und blüht besonders weiße Hortensien, Efeu, blühende Bäume und natürlich Rosen.






Ich könnte NIE in der Stadt leben, da werd ich dann lieber ein Waldmensch
Ich bin und bleibe ein Landei. 




Und das Beste kommt ja bekanntlich immer am Schluss,
Und das seid IHR
Ich freu mich so, dass ich mich getraut hab, letztes Jahr im Sommer und dass ich euch alle hier kennenlernen durfte und darf. Ich hätte nie gedacht, dass mir das Bloggen so viel Spass machen würde.
Ihr berührt mein Herz immer wieder mit euren liebevollen Worten, die ihr mir so oft schreibt und ich hoffe sehr, dass auch ich euch ein bißchen Herzenswärme und noch mehr schenken kann .
Ich bin mir sicher, wir lernen uns noch viel besser kennen...ich freu mich drauf

eure
Barbara




Kommentare:

  1. Hallo Barbara,

    es ist interessant so viel über dich zu lesen und von dir zu sehen. Sehr schöne Bilder. Ich find toll dass du 6 Kinder hast, ich hab ja auch vier und bin wie du ein absoluter Familienmensch. Als ich einen deiner letzten Posts gelesen habe (den mit dem Familienwaldspaziergang) dachte ich gleich "ach schön" Ich hab auch am liebsten alle um mich! Allerdings bin ich ein Stadtkind (das durch die Stadt schwimmt ;-) ), obwohl es mir auf dem Land wahrscheinlich auch gefallen würde. Wir wohnen ja zum Glück am Rand von Berlin.

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Barbara,
    es ist sehr schön etwas mehr von dir zu lesen.
    Ich kann mich in vielem wiederfinden und es ist ganz toll, dass du der totale Familienmensch bist.
    Dein Schluss hat mir so gut gefallen, auch ich denke genauso.
    Als kleines Mädchen wollte ich auch immer sehr viele Kinder haben, es sind dann doch nur zwei geworden.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    ach wie schön ist dieser Post mal wieder. Ich finde mich in so vielen Dingen wieder.
    Erst die Arbeit, dann das Vergnügen ist ein Prägnanter Satz aus meiner Kindheit, und leider bleibt das Vergnügen oftmals auf der Strecke, wegen der vielen Arbeit. Die Wirbelsäule ist mein größter Feind (auch wenn wir sie ja eigentlich brauchen, könnte ich an vielen Tagen gerne auf sie verzichten).
    Bluse und Ballerinas im Sommer sind ein absolutes Must have, genauso wie Stiefel im Winter. In meinem Kleiderschrank befinden sich ganz viele Basics in blau und meine erste Küche hatte auch diese Farbe.
    Ich bin in der Großstadt aufgewachsen, möchte mein beschauliches Detmold aber nicht mehr missen.
    Im Bad brauche ich auch nie viel Zeit und geschminkt wird sich nur wenn ich meiner Tätigkeit als Friseurin nachgehe oder mit meinem GG ausgehe, ansonsten verzichte ich gerne, da ich so eingebildet bin und mir sage:" Ich bin von Natur aus schön!"
    Bis zu meinem 16. Lebensjahr war ich ein Moppelchen (mein Spitzname Rollmops) dann purzelten die Pfunde und seitdem bewege ich mich mit 53-58 kg (kommt auf die Jahreszeit an, grins) durchs Leben. Und ich liebe Butterbrot und begnüge mich mit mehreren kleinen Mahlzeiten am Tag.
    Jetzt wünsche ich Dir einen schönen Tag und es ist wunderbar das es Dich in dieser Bloggemeinschaft gibt.
    Allerliebste Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    mir geht es wie Bettina, ich finde mich in so vielen Dingen wieder.
    Ich mag auch absolut keine hohen Schuhe und trage am liebsten Ballerinas oder Stiefel. Schlichte Basics sind mir am allerliebsten , ebenso in sanften Farben.....
    Früher war ich auch moppseliger...Hab vor gut zweien Jahren 20 kg abgenommen und habe jetzt immer so zwischen 59 und 63 kg.
    :-) Bei meiner Größe 158 cm ist das eh nicht wenig ;-)
    Zuerst die Arbeit dann das Vergnügen....JAAA....Ich könnte mich NIE auf die Couch legen, wenn ich wüsste es ist nicht aufgeräumt, geputzt der irgendwas nicht erledigt. Saublöd aber ist leider so....
    Bin auch ein Landei :-) :-)

    So ein wunderschöner Post mit wunderbaren Fotos.
    TOLL!!!

    Deine Tina
    die es sehr schön findet , dass es Dich gibt :-)

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Barbara,
    Wieder ganz viele Gründe, Dich mal persönlich kennen zu lernen.
    In vielen Dingen stimmen wir überein, besonders in den Farben der Klamotten...
    Und auch mein Tag dürfte ein paar Stündchen mehr haben.
    Du warst ja ein richtig süßer Wonneproppen, aber von den Pausbäckchen ist nicht mehr viel übrig geblieben...grins!
    Hab einen schönen Tag mit viel Musik, Blumen und ganz viel Freude,
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara ....
    Vielen Dank für Deinen schönen Post . Ich glaube wir ticken alle ein bischen ähnlich ...hätten wir uns sonst gefunden ??
    Wenn ich meinen blöden Virus hinter mir habe, dann werde ich auch mal in mich gehen und etwas über mich plaudern .....
    Dir wünsche ich weiterhin viel Freude und ganz Herzenswärme , das Du Alles erreichst was Du Dir wünschst ..
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Sehr sympathische Einblicke in Dein Leben. Danke.
    Und wie von Antje erwähnt denke ich auch das wir alle ähnlich ticken. Sehe so viele Gemeinsamkeiten, und viele Dinge die Du schreibst sprechen mir aus der Seele.
    Drück Dir ganz fest die Daumen das sich Deine Wünsche erfüllen mögen.
    Schön das ich Dich und Deinen Blog gefunden hab. GGGLG von Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara,
    das ist ein wunderschöner post.
    So schöne Bilder, vor allem von dir und so viel interessantes über dich.
    Hab dich gerade in mein Herz geschlossen.
    Ganz liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,

    du bist mir noch sympathischer geworden und deine Bilder verzaubern mich auch jedesmal auf´´s neue. Du bist eine sehr hübsche Frau die weiß was sie will. Ich bin auch froh dass es dich hier gibt.

    Fröhliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Barbara,
    ich freue mich auch sehr, Dich hier kennengelernt zu haben.
    Du scheinst ein sehr warmherziger, lieber Mensch zu sein,
    sehr sympathisch warst Du mir von Anfang an :-).Das mit
    der morgendlichen langen Dusche ist bei mir auch ein absolutes
    muss.Zum fertigmachen brauche ich ziemlich lange, aber nicht weil
    ich so lange zum schminken brauche, sondern weil ich lange Haare
    habe und da dauert es schon recht lange sie zu föhnen und zu waschen.
    Auch bei mir und meiner Familie gilt:erst die Arbeit dann das Vergnügen.
    Nichts ist schlimmer als zu wissen, was noch alles erledigt werden
    muss und man sitzt trotzdem nur rum, das geht gar nicht, dann würde
    ich unruhig werden.Deinen Kleiderschrank finde ich toll und Deine Kleidung
    gefällt mir auch.Du siehst wir haben einiges gemeinsam.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Barbara,
    einen schönen Einblick gibst du uns!
    Mit der Farbe Blau freunde ich mich gerade an ! Dein Kleiderschrank ist ein Traum, davon hätte ich gerne mal ein ganzes Bild.
    Ja, die liebe Galle :-((((, meine fliegt bestimmt in diesem Jahr noch raus!!!!!!! Nix als Ärger!
    Und dein Mann hat ganz recht, gönn dir öfter mal was! Das Leben ist zu kurz, um nur zu arbeiten.
    Life is short, eat Dessert first;-)))))))
    Du bist mir sehr sympathisch geworden, haben wir doch einige, kleine Gemeinsamkeiten.
    Ganz liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen du im Wald lebendes Landei *g*
    Der Puschel am Kopf deines 1.Geburtstag find ich süß!!!!!

    Ich habe auch Blau geliebt......heute mag ich es nur mehr beim Meer :o) Arbeit vor Vergnügen kenn ich auch....manchmal komm ich vor lauter Vergnügen nicht zum Arbeiten....aber für gewöhnlich ist es umgekehrt!

    Den Kleiderschrank würde ich gerne mal im Ganzen sehen....der sieht toll aus.

    Bussale in den Wienerwald!!!!
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Barbara,
    das sind ja wirklich wunderschöne Bilder und richtig tolle facts about you.
    Ich wünsche Dir, dass Deine Galle lesen gelernt hat und sie sich Deine Worte zu Herzen genommen hat :-)))
    Der Kleiderschrank sieht ja toll aus - den hat dir Dein Mann gemacht? Klasse....
    Blau war irgendwie noch nie wirklich meine Lieblingsfarbe, aber eigentlich mag ich sie ganz gern. Vielleicht sollte ich mal was mehr Blau tragen ;-)
    Ich danke Dir für diesen tollen Post....
    Alles Liebe, Anja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Barbara,
    was für ein schöner Einblick in dein Leben :D Die Kinderbilder sind ja total herzig :D
    Ich mag die Natur auch sehr gern, so in meiner Freizeit, spazieren geh´n, wandern, gern auch schön naturnah Urlaub machen, aber leben/wohnen möchte ich nur in der Stadt, bzw. am Stadtrand (wir haben ca. 150m bis zum Waldrand), sind aber auch mit 3 S-Bahnhaltestellen im Stadtzentrum.
    Wünsch Dir noch einen schönen Tag,
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  15. 0hhhhh BARBARA;;;;
    des hast soooo scheeen gschrieben,,,
    und i find DU bischt immer no seeeeehr fotogen,,,,,
    i find blau steht da ah am besten:::
    ZU DEINE blonda HAAR und zu DEINE AUGALA..
    . und der SCHRANK....
    uiiii der dat ma ah gfalln.....
    und i gfrei mi schooooo wenns da ausgeht,,,
    wega BAD TÖLZ ... woast scho ga,,,,
    , druck di gaaanz fest bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  16. Hallo meine Liebe,
    das ist fein, nochmals facts über dich lesen zu dürfen...
    UND ...dich auch noch sehen zu können...ich trau mich immer ned so mich zu zeigen...aber warum eigentlich nicht?
    Jetzt weiss ich endlich mal wen ich da vor Augen habe, wenn ich Herzenswärme lese ...und weisste was...?
    Der Blogname hält was er verspricht und passt auf Dich wie die Faust aufs Auge!
    Du bist so eine sympathische kreative Seele, die ich nur zu gerne mal persönliche kennenlernen würde.
    Ach und noch was: Wir haben den gleich Traum...von unserer Leidenschaft leben zu können (also richtig meine ich).
    Ich drücke Dir alle Daumen, dass es Dir gelingen mag! Talent dazu hättest du genügend.
    Allerliebste Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  17. Sehr interessante facts about you liebe Barbara...........in vielen finde ich mich selbst wieder, in einigen denke ich dann "besser Du als ich" ;-) beim Spinatstrudel zum Beispiel *lach*
    Ich wünsche Dir das Du in der Lage sein wirst Deine Träume zu leben auch wenn es vor allen Dingen in diesem Sektor sehr sehr schwierig ist Fuß zu fassen. Aber warum nicht........trau Dich !

    Liebe Grüße
    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Barbara,
    ja was für ein süßes Mädchen warst denn Du? Da kann ich nicht mithalten, ich hatte feuerrote Haare - heute zum Glück nicht mehr. Und auch das aktuelle Foto auf dem Du so nach oben schaust, finde ich richtig schön, das musst Du Dir irgendwo hinstellen.
    Auch ein dickes Lob an Deinen Mann, der Schrank kann in Produktion gehen mit samt Inhalt, alles genau mein Geschmack.

    Wie heißt es überall: Lebe Deinen Traum, ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen, dass es klappt.

    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Barbara,

    so ein bezauberndes Bild von dir.....du warst und bist halt eine ganz, ganz Süße ♥
    Und noch ein kleiner Spruch "Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!" ;-)))

    Sei ganz, ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Barbara,
    welch sympathischer Post von Dir, danke, dass wir wieder so viel von Dir erfahren durften. Bei der Langduscherin und fertig in 10 Min.musste ich grinsen, das trifft nämlich auch auf mich zu. Und dass Du so ein totaler Landmensch bist gefällt mir besonders gut.
    Ganz liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Barbara
    Was ich hier lese, macht dich noch sympathischer als ich mir dich eh schon vorgestellt habe. (Irgendwie ein komischer Satz - gramatikalisch - aber du verstehst was ich meine. )
    Dein Schrank gefällt mir sehr. So einen würde ich sofort auch nehmen.
    Arbeit vor Vergnügen ist auch mein Motto. Nicht immer einfach und eben, manchmal sollte man es auch einfach sein lassen.
    Ich wünsch dir eine gute Nacht.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  22. Das war ein wundervoller Post! Danke, dass du uns soviel von dir erzählt hast!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Barbara
    ich habe gerade Deine Zeilen verschlungen.
    Du bist ein sehr interessanter Mensch und
    ich muß es nochmals betonen, sooo sympathisch!!!
    Bei der Zeitsache sind wir uns beide 100 % einig ;o)
    Ich habe mich bereits selbständig gemacht, stehe noch am Anfang und
    es ist sehr mühsam (mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, das sagt
    mein Vater immer, woher hat er das, egal, ist mir dabei halt grad eingefallen)
    aber lohnt sich auf jeden Fall. Denn zum erstem mal in meinem Leben
    mache ich was mit absolutem Herzblut.
    Fühl Dich mal ganz lieb umarmt,
    Alles Liebe,
    Lina

    AntwortenLöschen
  24. Ja, liebe Barbara, ich finde auch, dass du deinem Bloggernamen alle Ehre machst. Das Denken ist ja das Eine aber alles dann auch so schön in Worte zu packen ist nicht so einfach.
    Die Farbkombis deiner Sachen gefällt mir sehr sehr gut!!!
    Ich wünsche dir, dass dein Traum in Erfüllung geht.
    Hab ein schönes Wochenende!
    Grit

    AntwortenLöschen
  25. oooooh süß, die kleine Barbara :o)))))
    ein echter Wonneproppen,
    und in Deinen Zeilen liegt immer noch so viel "Wonneproppiges"....
    aaah herrlich
    an Kleinigkeiten und über Herzensbegegnungen freue ich mich auch so riesig,
    dazu trägst Du ja auch viel bei :o))))
    meine Galle hat mir auch schon öfter Schwierigkeiten gmacht --> bin nämlich steinreich und zu feige zum Wegoperieren,
    aber momentan #dreimal auf Holz klopf# lässt sie mich in Ruh
    und meine Wirbelsäule (+Schulter, + Hüfte, +Füße) zeigen mir auch abundzu, dass ich mich besser um sie kümmern sollte....
    Blau ist ganz gewiss die richtige Farbe für Dich,
    ich hör mir den Peter Cornelius gleich als Begleitung zu Deinem Post an....
    jaaaa, das Lied ist sehr schön, und ja so wie Du vor Energie sprühst, passt das sicher zu Dir....
    so und nun den Ambross - boah, des is jaaa schööön :o)))))
    (kannt ich bis jetzt noch nicht-wundervoll ruhig zart--> gänsehaut)
    Ein schönes Wochenende, liebe Barbara,
    dass Du hoffentlich so wie das letzte genießen kannst,
    .... alles Liebe....BiancaB

    AntwortenLöschen
  26. Oh so süße KInderbilder :-) Und auch die anderen Fotos sind so wunderbar! Schön, so viel über Dich zu erfahren! :-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Barbara,
    da warst du aber ein süßes kleines Mäuschen :-)
    Ein toller Post!
    Ganz viele sonnige Frühlingsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  28. Ha Barbara,
    ...erwischt! Ein öffentlich bekennender Rosamunde Pilcher Fan...Super!!! Natürlich nur wegen der der harmonischen romantischen Landschaft...eh klar! Die Handlung wissen wir doch sowieso in den ersten 10 min! Ach wie liebe ich sie auch! Und sonst...bist mir noch symphatischer geworden, wenn das noch geht ;-) Den Naturmensch spürt man dir auch sehr deutlich! Ach wie schön...wie du dich beschrieben hast! Und bei Peter Cornelius und Ambros werden wir auch Freunde! Gel, das war irgendwie noch so WAHRE Musik!
    Hab eine schöne Woche....Caty

    AntwortenLöschen