Dienstag, 4. März 2014

FACTS ABOUT ME #1

Ich bin ein Fan von Frage - Antwort Spielereien. Ich mag es, Menschen näher kennenzulernen, ein wenig hinter die Kullisse schauen, Neues erkennen, das macht das Miteinander doch erst so richtig spannend. Einige von euch lassen dies hier im Bloggerland in den letzten Tagen zu, dieses sich näher kennenlernen. Schön ist das, und irgendwie richtig aufregend. Man erkennt, ob das Bild, dass man sich von anderen Menschen macht, richtig ist, wo man ganz falsch liegt und was man eigentlich eh schon längst wusste, aber vielleicht noch nicht erkannt hat.
Ja, und so werd ich mich hier auch mal ein bißchen vorstellen.
In den nächsten Tagen gibts hier
FACTS ABOUT ME
Heute zeig ich euch, wie ich mein Wochenende am liebsten verbringe und was mir wichtiger als alles andere ist.



Ich liebe es, wenn wir gemeinsam essen, in Ruhe, an einem schön gedeckten Tisch. Am Sonntag war es Leni, die für uns alle gedeckt hat.





Nach dem Essen MUSS ich in den Wald. Ich bin ein Waldmensch, das war schon immer so . Ich liebe die Natur, mag alle Jahreszeiten, und ohne Bewegung geht bei mir gar nix. 






Miriam, die Jüngste meiner 4 Großen lebt seid der Trennung  von ihrem Freund auf einem Gut, mitten im Wienerwald. Miriam liebt Tiere über alles und jeden Montag treffen wir uns und machen gemeinsam Wald und Wiesen unsicher.





Ist das nicht traumhaft ?





Mein Großer. Auch er ist in der Natur zu Hause, wie ich. Ständig auf Motivsuche. 
Ein sehr gescheiter Mann ( leider hab ich vergessen wer es war ) sagte einmal : 
Es gibt nur eine wahre, reine Liebe: Die einer Mutter zu ihrem erstgeborenen Sohn.






 Nicht falsch verstehn, ich liebe alle meine Kinder,  immerhin hab ich 6, aber irgendwas ist dran, an diesem Satz.
Und weil wir schon bei dem Thema sind... Noch ein Satz : Eine Mutter liebt alle ihre Kinder gleich,  mit diesem Satz kann ich nix anfangen.






Am liebsten mag ich es, wenn alle mitkommen, aber das schaffen wir leider nicht oft.
Ich bin hoffnungslos romantisch
und versuche alles immer positiv zu sehn. 
Mein größtes Glück, ist das Glück meiner Kinder





Mein Mann und ich teilen ein gemeinsames Hobby...die Fotografie. Sonst sind wir grundverschieden, was das Leben zwar spannend, aber nicht immer leicht macht.





Leni ist ihrem großen Bruder sehr sehr ähnlich. Die Beiden verbindet sehr viel und sie sind sich sehr nahe.
Von mir haben sie ihren Drang nach oben nicht. Ich bleib lieber am Boden.
Ich bin noch nie geflogen und bin am liebsten da, wo es am Schönsten ist,
ZU HAUSE.

Ich finde Menschen arm, die immer irgendwohin fahren oder fliegen müssen, um glücklich zu sein. 
Obwohl ich von einer Reise nach Schweden träume.





2 Fundstücke, die den Lauf des Lebens veranschaulichen.




ICh liebe EFEU und blühende Bäume






Solche Wurzeln hätte ich gern. Ich hab sie aber nicht, was mich lange Zeit sehr beschäftigt hat. Jetzt hab ich Fuß gefasst, bin angekommen ( glaub ich zumindest ) und hol mir oft Kraft von MEINEM BAUM- der EICHE. Also solltet ihr mal im Wald eine Frau sehen, die einen Baum umarmt- das könnte ich sein





Ich hoffe ich hab euch nicht vertrieben.
Für alle, die noch da sind, gehts in den nächsten Tagen weiter...


Machts euch fein
Umarmt einen Baum

eure
Barbara

Kommentare:

  1. Hallo Barbara,

    danke für den tollen Waldspaziergang bei dem man viel schönes entdecken konnte.

    Liebe Frühlingsgrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    das sind so schöne Einblicke,
    die Du uns in Dein Leben mit Deinen
    Kindern und Mann gegeben hast.
    Toll, daß Ihr Beide die selbe Leidenschaft der Fotografie
    miteinander teilt, daß ist opitmal würd ich mal sagen.
    Mit Recht kannst Du auf Deine Kinder stolz sein.
    Ich bewundere Dich, wie Du das Alles so toll meisterst.
    Das Bild vom springendem Hund ist genial!!
    Die Naturaufnahmen gefallen mir sowieso wieder mega!!
    Ich gehöre übrigens zu den Jenigen die sich gerne
    in den Flieger setzen um da hin zu fliegen, wo es auch
    gefällt - Das Meer, der Strand und Palmen - das bekomm
    ich hier -leider- nicht. Wenn das so wäre, müsst ich
    auch nicht mehr weg ;o)
    Ein schöner wirklich schöner Post Du Liebe!!
    Wärmend herzliche Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    Du hast in mir drin gerade alles zum Schwingen gebracht. So groß die Sehnsucht nach einem weiteren Kind ist, was mir mit bald 43 wohl verweigert sein wird, so sehr hat mich auch immer die Frage beschäftigt, ob ich ein weiteres Kind überhaupt so lieben könnte, wie unseren Sohn. Und bei so vielen habe ich es gespürt, auch in meiner eigenen Kindheit, daß eine Mutter ein Lieblingskind hat. Den Satz, daß man alle Kinder gleich liebt, den glaube ich auch nicht! Aber es ist schon mutig, auszusprechen, daß es nicht so ist.
    Wahrscheinlich ist die größte Gabe, die Geschwister so zusammen zu schweißen, daß sie auf ewig miteinander verbunden sind. Nicht mal das ist bei uns. Mein Bruder ist wie ein Fremder für mich.
    Die Bilder, die Du zeigst lassen annehmen, daß Ihr ein Ganzes seid. Das ist so schön!
    Ich erfahre gerne über die anderen Blogger mehr. Was ich sah und las gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Barbara !

    Ich lese Deinen Blog so gerne, hab selber keinen keinen, also eine stille Leserin. Komme ebenfalls aus Niederösterreich - andere Seite (Weinviertel). Ich finde Deinen heutigen Blogeintrag einfach nur schön, so schön und sehr ehrlich - Danke, für's besser kennenlernen.

    Ich habe, aber auch eine Frage an Dich - kann leider nirgendwo Deine E-mail finden, deshalb auf diesem Weg: das schöne Geschirr aus dem Beitrag vom 28.2. "Verliebt in grün - weiss -, weißt Du noch wo Du es herhast...

    Danke nochmals für die schönen Beiträge und auch für die Info.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      ich hoffe diese Zeilen erreichen dich.
      du kannst mir gerne auf
      www.barbara.bruckbauer@gmail.com schreiben
      Das Geschirr hab ich vor einigen Jahren bei Rosenberger in st.Pölten gekauft. Die haben so ähnliches immer wieder. vl hast du ja Glück.
      Das Weinviertel ist ja gar nicht so wei entfernt
      Vielleicht finden wir ja mal einen Weg...
      Ganz herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,

    ihr wohnt wirklich traumhaft - ich liebe den Wienerwald - er hat so etwas beruhigendes und immer wenn wir nach Wien fahren und der Wald kommt weiß ich - jetzt sind wir bald da - zurück nach Oberösterreich fahren wir oft durch den Wienerwald, was zwar länger ist, aber wunderschön. Ich liebe auch die Natur - wir haben Au-Gebiet, ist auch schön, aber ein richtiger schöner Wald ist es nicht.
    Ich kann mit dem Satz "eine Mutter hat alle Kinder gleich gern" viel anfangen - bei mir ist es wirklich so - ich habe vier Kinder und wüßte nicht, welches mir das liebste ist - es wechselt - je nachdem was sie gerade so anstellen - meine sind alle erwachsen (zwischen 18 und 28 Jahre alt) und sie sind alle grundverschieden - obwohl die Randkinder und die Sandwichkinder sich eher ähnlich sind.

    Hab eine schöne Woche mit schönen Spaziergängen.

    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    jetzt bin ich richtig froh, dass ich hier noch vorm PC sitzen geblieben bin und mir deinen Post ganz bewusst durch gelesen habe und deine schönen Gedanken und Einstellung zu dir und deiner Familie !!!
    Eines ist mir zu allererst in den Sinn gekommen: Die Barbara ist eine sehr reiche Frau! Denn du bist so reich an Glück und an Bodenhaftung, das macht dich für mich so überaus sympathisch und authentisch!
    Eure Familie und euer Heim - ich liebe die Farbe des Holzes der Wände eures Hauses, denn es ist so einzigartig warm und verbindet euch mit der wunderbaren Natur um euch herum! - das alles ist so rund und du lebst diese große Familie so bewusst, ein großer Schatz!
    Auch wenn du momentan so manches Mal meinst, so manches läuft nicht so nach deinem Wunsch: Hör auf deinen Bauch und sag bewusst auch einmal Nein, von anderen "fern steuern" sollte sich keiner von uns lassen. ... ich hoffe, es passt jetzt auch hierher - ja?
    Danke für deine lieben Zeilen per Mail, es wird schon einmal klappen, dass wir beide uns gegenüber stehen und ich weiß heute schon, dass es passst!!! Für alles kommt die richtige Zeit im Leben.
    Danke dir für diesen Post und alles Liebe für dich und deine Familie von
    Christine - die am Wochenende am Traunsee vor dem Schloss Toskana einen wunderbaren alten Baum umarmt hat, das hat Kraft!!!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Barbara, ich finde deinen Post so schön, ich mag es ebenfalls wenn man ein paar Dinge über einander erfährt, ich mache da auch noch mit, das habe ich vor gut 5 min beschlossen. Das mit deinen Kindern finde ich sehr interessant, ich habe ja bislang nur meine Emma und kann mir gar nicht vorstellen ein Kind nochmals so zu lieben wie sie. Ich bin gespannt, denn ein zweites wünsche ich mir sehr! Wie das dann so wird... Ob sich meine Liebe verdoppelt!!?
    Deine Aufnahmen sind wundervoll, und ich finde du kannst stolz auf dich sein, 6 Kinder ... Das muss Frau erst mal schaffen! Mich freust dass deine Wurzeln tiefer geworden sind und du Halt im Leben gefunden hast, sicherlich hat herzensmann auch seinen Teil dazu beigetragen! Dein post rührt mich gerade sehr, ich weiß nicht genau warum....Andy

    AntwortenLöschen
  8. ....also ich bin schon sehr gespannt auf die kommenden Tage :) Schöne und sehr ehrliche Worte!
    Danke, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Barbara, ein wunderschöner Post, dem ich mich nur anschließen kann.
    LG inge

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara,
    Danke, dass wir ein bisschen in Dich reinschauen durften....ein wirklich schöner Post!
    Danke, für die ehrlichen Worte,
    Lieben Gruß,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Barbara,
    ich finde es toll, dass es dich auch gepackt hat mit den FACTS ABOUT ME!
    Ich finde es einfach super, deshalb hab ich in meinem vorletzten Post auch viel über mich preisgegeben, solltest du das übersehen haben ;-)
    Auch wir beide haben total viel gemeinsam und dass ist mein Wunsch einmal Schweden bereisen zu dürfen, dass mein Mann und ich die Fotografie gemeinsam als unsere Leidenschaft entdeckt haben (deswegen haben wir mittlerweile auch drei Kameras, hihi), ich gehe auch unglaublich gerne in den Wald und ohne Bäume könnte ich nix anfangen, ebenso bin ich auch eine romantische Seele, die das so sieht wie du: Die Liebe zum allerersten Kind ist halt einfach was ganz Besonderes auf eine eigene Art und Weise.
    Ganz liebe Herzensgrüße sende ich Dir...
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Hallölle Barbara....du bist also ein Waldmensch! Im Sternzeichen ein Dachs? *g*
    Deshalb wohnst du auch im Wienerwald gell?

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Barbara,
    so viele Einblicke in Dein Leben hast Du gewährt und ich freue mich sehr, Dich etwas näher kennen zu lernen. Besonders berührt hat mich "Mein größtes Glück, ist das Glück meiner Kinder", genau so geht es mir auch. Und nach Schweden solltest Du unbedingt mal fahren, einen meiner schönsten Urlaube habe ich dort verbracht...
    Herzliche Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Barbara,
    ein wunderbarer Post. Ich finde es so schön, wenn die Familie miteinander harmoniert. Ja, Bäume geben mir auch Kraft und Ruhe und ich verstehe die Menschen nicht, die nichts mit einem Waldspaziergang anfangen können ;)
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Barbara,

    nein, mein erster Eindruck von dir hat mich nicht getäuscht!! Du bist ein sehr, sehr lieber Mensch und ich finde es traurig, dass wir so weit auseinander wohnen, da ich überzeugt bin, wir würden uns sehr gut verstehen. Mit dem Satz dass man alle Kinder gleich liebt, kann ich auch so gar nichts anfangen. Ich habe ja derer 5 und zwei davon sind Zwillinge. Niemals könnte ich behaupten, dass ich die Kinder alle gleich liebe. Bei meinem Großen liebe ich z.B. seinen Sturkopf (den hat er von mir), da er seine Meinung immer vertritt und auch gerne für andere einsteht. Mein Mittlerer ist einfach ein Herzenskind und ich liebe seine Sensitivität und die Liebe zur Natur verbindet uns Beide. Mein kleiner Sohn ist mein absoluter Sonnenschein, wenn er lächelt, dann geht für mich die Sonne auf. Meine Mädchen sind Kinder des Herzens und ich fühle mich ihnen durch den langen und beschwerlichen Weg, bis ich sie in meinen Armen halten durfte ganz besonders verbunden.
    Genau wie du liebe und brauche ich den Wald, nirgendwo sonst kann ich mich besser erden und wieder Kraft tanken. Daher kommt wohl auch die Liebe zur Fotografie. Soviele Bilder stürmen in der Natur auf mich ein, die ich unbedingt für die Ewigkeit bewahren will ;-))

    Vielen Dank für diesen tollen Einblick in dein Leben ♥♥♥
    Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  17. Sehr ehrlich, authentisch, herzlich !!!!!!!

    Ich fühle mich auch zu Hause am wohlsten. Von mir aus, müsste ich NIE auf Urlaub fahren. Mein Freund sieht das leider anders, der ist lieber überall anders als zu Hause ;-)
    Wir sind teilweise auch durch und durch verschieden ;-) Wie du schreibst spannend aber nicht immer einfach. Manchmal denke ich mir...Ojeee... ;-)

    Ich finde es so schön, dass du uns hier so teilhaben lässt an deinem Leben und hier in deinem Blog immer wieder deine tolle Familie mit einbindest.
    Das Macht deinem Blog zu etwas ganz besonderes für mich.
    Hier geht es um mehr als nur Deko.... ;-)
    Schön.

    Ich bin so gerne bei Dir hier und freue mich wenn wir uns bald wieder sehen.

    *drück dich*
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  18. moiiiii total scheeeeen gschrieben:::
    I KANN da des sooo nachvollziehn;;;;
    MIT DEINE WORTE;;;
    das ma nur für seine KINDER des beste WILL...
    mir geht's gaaaanz gleich;;;;
    UND i geh ah sooo gern IN WALD eini::::
    DO GEHTS ma glei wieda GUAT,,,
    , i glab DU BISCH mir ziemlich ähnlich;;;;
    ;I ZÜND JETZT ah KERZAL an für uns für die für mi und unsere KINDA::::
    DENK AN di;;;;;
    ; HOBS no fein und DANKE für dei..
    . liabe NACHRICHT bei mir.. BIS BALD DE Birgit,,,

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Babara,
    danke für Deinen herzlichen Familieneinblick, es hat Freude bereitet. 6 Kinder, ich bin beeindruckt. Bei mir sind es nur zwei geworden. Auch mich zieht es oft in die Natur, Du hast mich mit der Mischung Traditionen, Familie, persönliche Einstellungen und einer Prise Natur voll verzaubert.
    LG
    Manu
    Manu

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Babara, danke für Deine Einblicke in Dein (Euer) Leben. Ihr seid tolle Fotographen, so erfrischende Bilder voller Lebensfreude.

    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. ,Liebe Barbara,
    ein sehr liebevoller Post und es so schön wenn die Familie zusammen hält.
    Wir haben drei Kinder und ein Enkelkind und freuen uns immer wenn alle zusammen kommen.
    Die Familie ist mir und meinem Mann sehr wichtig.
    Ich bin auch gern zu Hause, aber ich liebe unseren Urlaube in Dänemark. Wir fahren aber immer an den gleichen Ort und in das gleiche Ferienhaus!!!!
    Auch wir sind viel in der Natur und lieben die Spaziergänge mit unseren Hunden.
    Ich muss Elisabeth recht geben, Deine Bilder sprühen vor Lebensfreude.

    Einen gemütlichen Abend wünsche ich Dir!
    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Barbara, eigentlich bin ich eine "stille Leserin" ohne eigenen Blog . Aber heute muss ich Dir einfach mal schreiben, weil mich Dein Komentar sehr anspricht. Mir geht es genauso mit dem kennenlernen, und bei mir darfst Du gern hinter die Kulissen schauen wenn Du magst.
    Ich bin auch ein absoluter Naturmensch und sehr tierliebend.
    Mit dem in Urlaub fahren ist es bei uns ähnlich. Wir bleiben lieber in unserem Land, und ehrlich nirgends ist es so schön wie zu Hause.
    Mir gefällt Dein Blog sehr gut, und ich war bestimmt nicht das letzte Mal hier.
    GVLG von Christine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Barbara,
    dein Post ist wunderschön! Ich kann so gut nachvollziehen, wenn du von der Liebe zum erstgeborenen Sohn schreibst. Irgendwie ist der Erste einfach etwas Besonderes, obwohl ich nicht sagen könnte, dass ich meine anderen Kinder weniger lieben würde. Man kann es einfach nicht in Worte fassen. Ich bin ganz fasziniert von eurer großen Familie und freue mich darüber, einen Einblick nehmen zu dürfen! Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Barbara!
    Ein sehr schöner persönlicher Blogpost und traumhaft schöne Bilder. Ob das mit der besonderen Liebe zum erstgeborenen Sohn so ist, kann ich eigentlich gar nicht sagen, ich habe 3 Söhne und jeder ist ganz anders, und jeden liebe ich auf eine ganz besondere Art und Weise. Also definitiv nicht alle gleich, denn gleich sind sie nicht! :-)
    Um noch auf deine Frage bei mir zu kommen, in Tulln gibt es nicht wirklich viel Auswahl an schönen Stoffen. Zwar hat das Bastelgeschäft und der Berger ein paar nette Patchworkstoffe, aber Jersys sind eher rar. Ganz toll ist das Lieblingsstücke (Pragerstraße, Wien) und das Giraffenland. Gibts beide auch online.
    Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  25. Auch wenn Du schon Part2 geschrieben hast muss ich doch was zu diesem Post hier schreiben. Ich muss dir sooo recht geben. Die richtig große Liebe ist tatsächlich die zum erstgeborenen Sohn und jaaa der Sohn hat auch noch eine Schwester !!
    Sie ist älter. Ich liebe sie beide von Herzen aber beide anders. Kanns auch nicht wirklich beschreiben aber es geht gar nicht das mein seine Kids alle GLEICH liebt.
    Toll das Eure 6 so nen guten Draht zu Euch haben. 6 Kids......wow....nee das wäre nichts für mich obgleich ich mir in meiner 2. Ehe noch ein Kind hätte vorstellen können was dann aber leider nicht mehr möglich war.

    Tolle Bilder von einer tollen Familie mit einer tollen Mutter !!

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  26. oooh, liebe Barbara, das hat mich wieder mitten ins Herz getroffen,
    huch, gaanz warm und wohlig ist's mir um Herz und Seele, danke :o)))))
    und wir sind uns schon sehr ähnlich,
    ich war immer am "jaaa, genau so geht's mir auch" sagen,
    als ich Deine sehr offenen persönlichen Zeilen las.
    Wunderschön, dass es Dich gibt!!!!!
    Alles Liebe Bianca

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Liebste,
    ich wollte noch fragen wie es dir und deinem Bananenkuchen ergangen ist?!
    Konnte man's essen? :DDDD
    Du hast mir ganz Leid getan, was hat nicht geklappt?
    Oder sicherlich hat alles wunderbar funktioniert, du bist nur zu kritisch mit dir!!!
    Deinen Sohnemann noch alles Liebe zum Geburtstag!
    Busserl, Andy

    AntwortenLöschen