Freitag, 20. Dezember 2013

WANN FÄNGT WEIHNACHTEN AN ?





Wenn alle Geschenke verpackt sind ?
Das Haus geputzt ?
Der Kühlschrank aus den Nähten platzt ?
Das Konto leer ?
Die Hektik unerträglich ?
Kein Parkplatz mehr zu finden  ?
Die Nerven blank liegen ?
Die Geduld am Ende ?



OB DAS MEIN ENGEL AUCH SO SIEHT ?


















 ICH FRAG IHN MAL ...






 VIELLEICHT WEISS ER DIE ANTWORT ?











WANN FÄNGT WEIHNACHTEN AN LIEBER ENGEL ?

Wenn mitten im Winter eine Rose aufblüht,
der Schmetterling leuchtend bunt durch den Garten zieht,
die Nachtigall ein Lied der Hoffnung singt
und zwischen Menschen Freundschaft und Glück erklingt.
Wenn mitten im Streit Versöhnung beginnt,
es selbst zwischen Feinden wieder richtig stimmt,
der Reiche mit dem Hungrigen teilt
und der Lahme zum Regenbogen eilt.
Wenn mitten im Leid die Not gewendet,
das Dunkel des Todes durch Licht beendet,
ein Kind wichtiger als alles ist
und Du ganz Du selber bist,
dann fängt Weihnachten an!

(© Hermann-Josef Frisch, Overath)



 Ein nachdenklicher Beitrag zum FRIDAY FLOWERDAY

Nehmt euch eine Tasse Tee, lehnt euch zurück 
 genießt den Augenblick

eure
Barbara

Kommentare:

  1. Schön ..............
    Frohe Weihnachten

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbarer Post, Barbara! Liebe Grüsse, Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Ganz lieben Dank für diese wunderbaren Bilder und Worte!
    Ich wünsch Dir einen entspannten Weihnachtscountdown!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne und so wahre Worte.....Die Bilder dazu = Traumhaft!!!

    Schönen Samstag!!!!

    Deine Tina
    zum Glück nicht im Stress :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara...
    Das ist ein schöner Text .. Begleitet von schönen Bildern .
    Für mich fängt Weihnachten Heiligabend an , wenn wir mit den EnkelKindern vom Krippenspiel kommen .... Dann ist bald Bescherung , es gibt schönes Essen und wir sind zusammen. Wenn dann die Glocken läuten... Dann kehrt Ruhe ein..
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest .✨✨✨🎄
    Ganz liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    danke für diese wertvollen Gedanken - der Sinn von Weihnachten ist doch Freude und Zeit mit- und füreinander.
    ... er wurde ja auch in einem Stall geboren, das Drumherum war und ist nicht so wichtig, die Herzen müssen rein sein!
    Dir ein liebes Danke für deine wunderschöne Weihnachtskarte, die mir ein Stück deiner Herzenswärme ins Haus gebracht hat!
    Ein schönes und gemütliches 4. Adventwochenende!
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  7. Ein treffendes Gedicht!
    Toller Blog mit berührenden und zum Nachdenken anregende Gedanken und wunderschönen Fotos!
    DANKE, alles Liebe Nicole Springinklee

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für diesen wundervollen Beitrag, liebe Barbara !!! Bei uns ist Weihnachten nicht stressig. Wir schenken uns nichts, wir verbringen einen schönen Abend im Kreis unserer Familie, that's it.
    Viele herzliche Grüße und einen schönen 4.Advent, helga

    AntwortenLöschen
  9. Und das alles geschieht in der Heiligen Nacht.
    Darauf freue ich mich schon richtig.
    Dir ein gesegnetes Weihnachtsfest voller Frieden, Freude, Glück.
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara,
    danke für´s Vorbeischauen und die lieben Worte!
    Hier bin ich....ich bleib gleich da...hihi.
    Schönen 4. Advent,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen