Montag, 16. Dezember 2013

DIE BACKMAUS

Ich hab ja schon in meinem letzten Post erwähnt, dass meine 14 jährige Tochter eine richtige Backmaus ist. 
Sie liebt es in Kochbüchern zu stöbern und findet immer etwas Neues.






Bereits am Samstag ging's los. Nachdem alles genau geplant war, wir alle unsere Wünsche geäußert hatten,
war Leni nicht mehr zu bremsen.









Immer wieder schaute auch Niki in der Küche vorbei. Als angehender HLW Schüler musste er ja wohl Interesse zeigen.







Ich verfolgte das eifrige Treiben mit meiner Kamera und mit ganz ganz viel Stolz









Einige Rezepte sind aus dem wunderschönen Buch WEIHNACHTEN MIT FRÄULEIN KLEIN, das ich von einer ganz lieben Freundin geschenkt bekommen hab.






Was Leni noch alles gezaubert hat, gibts im nächsten Post. Sie bäckt ja schneller als ich fotografieren und bearbeiten kann ;)

Und da stell ich euch dann auch mein Lieblingsweihnachtsgedicht vor....und meine ersten Weihnachtsgeschenke hab ich auch schon bekommen und ein DIY Projekt steht auch noch an und meine hübschen Packerln wollt ich euch auch noch zeigen und ......naja ein bißchen Zeit hab ich ja noch.
Jetzt bring ich meinem Schatz noch einen  Gute Nacht Tee. Ich hab ihn nämlich doch noch angesteckt und jetzt muss ich ihn gaaaanz schnell gesund pflegen.....Das nächste Großprojekt wartet...

Lasst euch nicht stressen, es geht sich alles aus....wie jedes Jahr 

eure 
 Barbara


Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    deine Backmaus ist ein richtiges Naturtalent die Kekse sehen toll und sehr lecker aus. Ein lieber Gruß an die Backfee.

    Schönen Abend noch
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Barbara,
    ohhh wow...Da kannst du echt stolz sein auf die kleine/große Backmaus. Bei mir reicht die Geduld leider absolut nicht für so schööööööööööööööööööööööööne Kekse.
    Freue mich auf mehr Fotos davon :-)

    Gute Besserungsgrüße an R. :-) Ich wünsche ihm das er ganz bald wieder ganz gesund wird.
    Aber bei deiner Pflege wird das bestimmt so sein....

    *drück dich *

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    meine kleine/große kommt leider nur zum essen und trinken in die Küche. Die Kekse sind ein Traum, ich nehme von allen 500g, grins.
    Seht mal zu das Ihr alle schnell wieder ganz gesundwerdet.
    Liebe Grüße
    Bettina
    P.S. In einer Woche kommt das Christkind.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara ...
    der Apfel fällt nicht weit vom Stamm .... Deine Tochter hat ein großen Teil Deiner Kreativität in sich ... Finde ich klasse wenn Teenies Interesse an solch schönen Dingen haben . Da kannst Du mit recht stolz sein.
    Gute Besserung auch für Deinen Mann ..
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Barbara,
    wie die wunderschönen Kekserln duften - fast kann man es bis zu uns riechen ;o)
    Eure Leni hat großes Talent - das schönste dran ist ihre Freude am Tun.
    Ich wünsche euch schöne Vorweihnachtstage und dass dein Schatz schnell gesund wird und sich gut auskuriert!
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ja, so eine Backmaus hätt ich auch gern - meine Tochter ist zwar Hauswirtschaftsmeisterin aber das Plätzchenbacken kann sie nicht leiden ;o)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen in die Weihnachtsbäckerei,
    so eine Backmaus möchte ich auch....die Ergebnisse sehen lecker aus.
    Und nun pfleg Deinen Schatz, damit Ihr alle ein schönes Weihnachtsfest habt.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Ach du meine Güte! Deine Tochter macht phantastisch schöne Kekse! Hut ab!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. liebe barbara, danke für deinen besuch und ich freue mich dass euch mein baum so gut gefällt :) und die backmaus kann es wirklich gut!!!! die plätzchen sehen soooo lecker aus! gute besserung für deinen schatz, weihnachtszeit ist denkbar die schlechteste zeit zum krank sein! aber neue projekte kann man immer haben;) liebe grüsse und eine schöne zeit von aneta

    AntwortenLöschen
  10. Da wart ihr wirklich sehr sehr fleißig, die Leni und du auch! Dürft ihr die Kekse schon verkosten oder werden sie bis zum letzten Adventwochenende unter Verschluss gehalten?
    GLG Lisi

    AntwortenLöschen