Freitag, 28. Oktober 2016

ABSCHIED nehmen fällt schwer

Kennt ihr das Gefühl, 
wenn man eine Jahreszeit nicht gerne loslässt? 
Ich kenne dieses Gefühl nicht...



zu sehr reizt mich das Neue
zu sehr liebe den Wechsel zwischen den Jahreszeiten. 



Jetzt werdet ihr euch fragen, warum ich dann mit diesem Post daherkomme. 
Ich wollte euch mal zeigen, wie es mir geht,
 wenn ich mit meinem Herzmann
 in die Lieblingsgärtnerei fahre...



Ein Vormittag für uns...kein PC kein Staubsauger, keine Küche, keine Wäsche...
Mir fällt es zur Zeit sehr schwer, abzuschalten..
zu viele Ideen, zu viele Gedanken....
naja, das kennt ihr ja alle...
Da hilft nur eines...RAUS aus dem Haus...



Diesmal wars die Gärnerei, 
ein anderes Mal ist eine Wanderung... 
Und so lief unser gemeinsamer Ausflug dann ab. 



Ein Berg Unopiu Kataloge stoppte das gemeinsame Erlebnis
Eine gemütliche Liege...
und das wars dann. 
Während ich mich auf die Suche nach den ersten vorweihnachtlichen Inspirationen machte,
 fand Herr Herzenswärme hier genau das 
was sein Herz begehrte...
Sommermöbel vom Feinsten...
Ja ich geb ja zu...
sie sind auch wirklich ein Hingucker...
"Ihr kennt die Marke? Nein? 
Dann schaut doch am besten gleich mal HIER nach, 
was für wunderschöne Gartenmöbel es da gibt."


Seit vielen Jahren steht in unserem Garten eine alte Sitzgarnitur von eben dieser Marke...
und langsam wäre es ja auch wirklich an der Zeit, 
sie auszutauschen...
sie hat sicher schon 20 Sommer lang gute Dienste geleistet.
Und 20 lange kalte Winter draußen verbracht.
( ich kann sie ja nicht in den Keller verfrachten...
wo bitte stell ich meine Winterdeko dann hin? ) 



Ein bißchen frischer Wind wäre da schon schön.
So ganz konnte ich es auch nicht lassen 
und musste dann doch noch durch das Sommermöbelparadies...

Zu Hause angekommen, 
waren meine Gedanken dann aber wieder im hier und jetzt
unseres Hauses angekommen. 
 


Mit diesen Bildern verabschiede ich mich auch schon wieder. 
Viele von euch folgen mir ja auf Facebook und wissen, 
spätestens seit Anfang der Woche, 
dass ich ein Fan von Mystik, Nebel und altem Holz bin...
und so geht es hier in den nächsten Tagen auch weiter...
herbstlich..wie es sich gehört...Ende Oktober...




Und während der Herzmann weiter vom Sommer träumt 
und Pläne und Unopiukataloge wälzt, 
mach ich es mir am Sofa gemütlich und frage mich...
Wann wird es endlich wieder Sommer....
nein...sicher nicht, meine Lieben...
ich stelle mir ganz andere Fragen...
aber das ist eine andere Geschichte
und die gibt es demnächst 


eure 
nebelherbstgrauverliebte







Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    wir haben einiges gemeinsam, den Herbst finde ich herrlich, die fallenden Blätter, den Wind und den Nebel. Die Stimmung im Haus ändert sich.
    Viele Kerzen und ein brennendes Kamin , perfekt.
    Ich bin schon seit 20 Jahren ein Fan von Unopiu und besitze auch einige Teile, leider sind sie nicht ganz billig.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara, es war wieder so schön bei dir ; ) Auch ich liebe dieses zähe Nebelsakko draußen und die Wärme und Behaglichkeit drinnen. Es ist wirklich eine ganz eigene Stimmung, dem ich mich als richtiger Sommermensch schlecht entziehen kann. Wir machen es uns einfach gemütlich. Alles Liebe und ein schönes WE, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    ich muss gestehen, ein wenig wehmütig bin ich immer, wenn der Sommer sich verabschiedet. Ich bin halt ein richtiges Sonnenkind ;)!
    Aber ich habe mich schon lange mit dem Herbst arrangiert, auch was meine Deko anbelangt. Ich mach es halt ein wenig anders als die meisten. Aber mir gefällts:)!
    Übrigens nur so am Rande: Du hast einen seeehr hübschen Mann ;)!
    Habs noch fein und alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Diese Marke kenne ich sehr gut, sie ist mir nur zu teuer! Schöne Bilder hast du gemacht!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    manche Jahreszeiten lass ich lieber gehen als andere (am liebsten lasse ich den Winter gehen, hihihi). Der Abschied des Sommers tut mir am meisten weh. Allerdings hat sich das in den letzten Jahren geändert, weil der Herbst mittlerweile zu einer meiner Lieblingsjahreszeiten wurde. Aber ich gebe dir recht, der Wechsel ist einfach immer wieder schön. Und ich würde nie in einem Land leben können, in dem es keine Jahreszeiten gibt.
    Die Bilder von deiner Lieblingsgärtnerei sehen aus, wie aus einem meiner Lieblingsshops ganz in der Nähe von Linz. Kann das sein, dass deine Lieblingsgärtnerei und mein Lieblingsshop von gleicher "Abstammung" sind?

    Die Sachen von Unopiu begeistern mich schon seit vielen Jahren - nur geleistet habe ich mir bisher noch nichts davon.

    Ganz liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    endlich komme ich mal wieder dazu, mich zu melden. Ich verfolge in letzter Zeit mehr still, die Zeit... aber das kennst Du ja. Umso mehr erfreue ich mich immer an Deinen wunderbar stimmungsvollen Bildern.
    Herzliche Grüße zu Dir,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara, was für ein toller Ausflug. Die Gärtnerei ist der Hammer und deine Bilder wunderschön. Ab und zu muss man einfach mal raus und Neues sehen. Ihr macht das genau richtig!
    Ich lasse die Jahreszeiten auch gerne gehen, denn jede hat ihren eigenen Zauber.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen