Samstag, 14. Juni 2014

DIE PERFEKTE HARMONIE


2 Jahre ist es her, als ich eines Morgens plötzlich wusste, was ich unbedingt noch gerne in unserm Garten hätte. Kennt ihr das...oft ist es ein Bild in einer Zeitschrift, das mich inspiriert, manchmal ein Besuch in meiner Lieblingsgärtnerei oder eine gemütliche Blogrunde
In diesem Fall war es ein
 ROSENBOGEN. Immer schon wollte ich einen und plötzlich wusste ich genau wie und wohin
Mein Lieblingsmann war von er Idee genauso begeistert wie ich und machte sich gleich ans Werk.
Und wie das bei uns so ist, wurde aus : "Wir machen nur mal schnell einen Rosenbogen", ein ziemliches Monsterprolekt. Eigentlich ist es ein Laubengang. Immerhin ist er mehr als 4Meter lang und verbindet den oberen mit dem unteren Gartenteil.
Für die Bepflanzung war ich zuständig.
Ohne viel zu recherchieren verließ ich mich auf mein Bauchgefühl.

Ja, und so sieht unser Projekt nach 2 Jahren aus.





Die Uetersener Klosterrose ist eine moderne Kletterrose aus dem Hause Rosen Tantau. Ihr Name ehrt die
Zisterzienserinnen, die Mitbegründerinnen des  Uetersener Klosters, eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler in Schleswig Holstein. Eingeführt und getauft wurde sie im Juli 2006 in Uetersen. Ihr Name soll an die Symbolkraft erinnern, die der Rose von den Zisterziensern zugesprochen wurde. Sie war der Jungfrau Maria geweiht und der Inbegriff des göttlichen Geheimnisses.













'Albertine' hat glänzend dunkelgrüne Blätter. Sie klettert mit kupferfarbenen, starkwüchsigen Trieben bis zu 5 m hoch - die Triebe haben große, hakige Stacheln. Sie ist starkwüchsig und hat eine sehr schöne Wuchsform.


































Wer den einmalblühenden Rambler Paul's Himalayan Musk pflanzt, muss ihm viel Platz zur Ausbreitung bieten. Er klettert mühelos bis zu 10 Meter nach oben, Oben angekommen lässt er seine Ranken herabhängen, was besonders zur Blütezeit ein unnachahmlich schönes Bild ergibt. Die einzelne Blüte der Kletterrose Paul's Himalayan Musk ist etwa 5 cm groß und mit bis zu 25 Blütenblättern schön gefüllt.Die Farbe ist ein kräftig schimmerndes Karmesinrosa, das im Verblühen zu Weiß verblasst, mit gelben Staubbeuteln. Die Blüten erscheinen in langen Dolden, die den Rosenstock wie von Blüten übersät aussehen lassen.
Durch die stark duftende, große Menge der Blüten kann man die Kletterrose Paul's Himalayan Musk zur Blütezeit weithin riechen und die Pflanze ist ein Bienenmagnet. Aus vielen Blüten entwickeln sich im Herbst kleine, leuchtend orangerote, längliche Hagebutten.




Von all meinen Kletterern ist sie die zaghafteste, was durch ihre zarten zerbrechlich wirkenden Blüten noch unterstützt wird.
Wie filigrane Porzellanblüten schweben ihre Blüten auf  zarten biegsamen Trieben über unserem Pool.








Sie blüht, wenn alle anderen Rosen noch mit der Knospenbildung beschäftigt sind. Bereits Anfang Mai öffnet sie ihre schalenförmigen zartgelb bis cremefarbenen Blüten. Sie nährt die ersten Bienen im Jahr und trägt im Herbst große dunkelrote Hagebutten. Nur Regen mögen die weichen, samtigen Blüten so gar nicht.
Sie ist die perfekte Nachbarin meiner Pauls Himalayan Musk.


Für mich ist gestern das heurige Schuljahr zu Ende gegangen. Was jetzt noch kommt, ist nur mehr die Kür. Die Pflicht liegt hinter mir und das ist gut so.
Es war ein ereignisreiches Jahr, das gestern mit unserem Schulfest einen gelungenen Abschluss gefunden hat.
Jetzt kehrt langsam Ruhe ein. 2 Wochen liegen noch vor uns, dann haben wir es geschafft und es heißt endlich FERIEN 


Habt noch ein schönes Wochenende.
Ich muss noch die Schulfotos bearbeiten die ich gestern gemacht habe. Das sind ganz schön viele geworden.





Sonnige Grüße auch von meiner kleinen Prinzessin aus dem letzten Post. Danke für eure vielen Tips. Ich werde mal recherchieren, oder mir doch einen Namen einfallen lassen....mal sehen. 



Ach ja, nicht das ihr glaubt das wars schon, gell.
Einige Rösleins hab ich noch
Bis ganz bald
eure
rosenverliebte
Barbara

Kommentare:

  1. Dein Projekt "Rosenbogen" ist euch ganz wunderbar gelungen!
    Traumhaft!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    du bist und bleibst meine Rosenkönigin!
    Entschuldige, dass ich mich in deinen letzten Posts etwas rar gemacht habe, aber mir hat schlichtweg die Zeit dazu gefehlt.
    Ab in die Ferien mit Dir....das hast du Dir redlich verdient! ♥
    Geniesse deinen Garten und den wundervollen Rosenduft so gut es geht.
    Es muss herrlich sein bei Dir zu sitzen und mit allen Sinnen geniessen zu dürfen. ;-)
    GLG, lass es Dir gut gehen und ich drück dich fest,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    dein Rosenbogen eigentlich Rosendurchgang sieht ja traumhaft schön aus. Das nenne ich ein wirklich tolles Projekt.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Deine Fanny

    AntwortenLöschen
  4. Hallo du Liebe ♥
    Noch mehr Rosenfotos bitte (natürlich, wenn du Zeit hast in den Ferien), ja?
    Ich liebe deine wunderschönen Rosenbilder und bin wirklich neidisch auf die Pracht, die du im Garten hast!
    Die Ferien, die bald kommen, werden dir bestimmt sehr gut tun. Und die Vorfreude ist doch die schöne Freude.... Du hast bestimmt schon viele Pläne, was du umsetzen willst. Freue dich drauf und bis dahin wünsch ich dir nicht zu viel Stress....
    Alles Liebe und bis bald
    Deine Ulli♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    was für Rosen, was für Bilder. Ich bin total begeistert und kann mich gar nicht sattsehen.
    Viele Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Rosenprinzessin,
    Schön, wenn man so einen großen Garten hat, dass man sich solch wunderbares Projekt erfüllen kann.
    Und einen Pool habt Ihr auch noch?
    Grandios....
    Dein Bauchgefühl hat Dir wunderschöne Rosen beschert, es sieht toll aus.
    Nun hab ein schönes Wochenende, die letzten beiden Wochen stehst Du auch noch durch, wir müssen leider noch bis Ende Juli...
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Wunder wunderschön Deine Rosen liebe Barbara.
    Ich drück Dir ganz fest die Daumen das Deine zwei Wochen ganz schnell vorbei gehen.
    Ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße aus der Pfalz . Busserl von Christine

    AntwortenLöschen
  8. Wundervolle Rosen hast du da an deinen Rosenbogen gepflanzt! Jetzt ist auch die Zeit, wo die Rosen so herrlich blühen! Es sieht wunderschön aus! Dein Rosenbogen dürfte wirklich ein Monsterprojekt gewesen sein, welches sich aber total gelohnt hat! Sieht robust aus und kann sicher die Last der traumhaften Fülle an Rosen tragen! Das soll man nicht unterschätzen!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,
    Deine Rosen sind ein Traum - da bin ich jetzt
    ganz überwältigt. Wunderschön! Hab gestern auch noch
    Bilder gemacht vom Rosenbogen - kommt beim nächsten
    Post, denn gerade sind wir in Österreich ein bißchen
    Urlaub machen.
    Ganz liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara!

    Das ist so schön...! :-)

    Ich denke schon eine ganze Weile an eine sehr starke Ramblerrose...!
    Schwanke dabei jedoch immer wieder.
    Die Himalayan Musk scheint mir eigentlich genau richtig.
    Bobby James ist auch ein Kandidat... . Und da gibt es ja noch weitere... .

    Oh, die Entscheidung fällt mir so schwer.

    Ihr habt jedoch eine wunderbare Entscheidung getroffen!
    Es ist einfach wunderschön anzusehen!

    Ich wünsche Dir alles Liebe und ein angenehmes Wochenende!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie schön,und so prächtig..deine Rosen sind sagenhaft,ja das ist das tolle an den alten Rosenstöcken,sie blühen sehr üppig .Schön,deine Rosenlaube ist schon was besonderes.
    Barbara bitte schick mir nichts,die Kosten vom Versand sind so teuer,wer weis vielleicht sehen wir uns ja mal.
    Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  12. Wow, Barbara...
    ich bin sooo begeistert, es muss wahnsinnig viel Arbeit sein,
    und wahnsinn wie schnell das wächst, nur zwei Jahre... wow!
    Diese ganzen Büsche riechen bestimmt herrlich!
    Dein Garten ist einfach traumhaft schön.
    Hab eine gute Zeit meine Liebe,
    drugg di ganz fest.
    Andy

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön! Und das muss ja duften... einfach herrlich. Wir haben auch Rosen im Garten, einfach wahllos irgendwie eingesetzt (wir sind wirklich absolute Gartenanfänger) kreuz und quer und ohne zu wissen, wie welchen Rose heißt. Aber sie blühen wie verrückt auch wenn sie farben- und größenmäßig nicht unbedingt immer zusammenpassen.
    Alles Liebe und viele schöne Stunden in Deinem Traumgarten!
    Carmen
    Ps.: Das mit Deinem Kommentar bei mir hat wohl leider wirklich nicht funktioniert. Schade.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Barbara,
    ein Traum. Einfach nur ein Traum. Da möchte ich glatt mal mit dir darunter stehen und plaudern über Gott und die Welt.
    Dein Bauchgefühl hat dich auch hier nicht verlassen. Man sollte ja wirklich viel , viel, viel öfters darauf hören.
    Es sagt einem schon das richtige....Man spürt so irrsinnig vieles, verdrängt es aber ganz oft dann wieder....
    Natürlich soll man auch auf seinen Kopf hören. Eine gute Mischung wäre halt perfekt :-)

    Hab ich schon erwähnt das ich rosenverliebt bin ? Haaa...*lach* Ich glaube , in hundert anderen Kommentaren auch schon.

    Eigentlich bin ich ja noch müde heute, sind erst um halb zwei von der Hochzeit heimgekommen.
    Aber .... Ich kann nicht mehr schlafen seit 5 Uhr . Der Heuschnupfen plagt mich so sehr. Die Nase juckt und rinnt...
    Zum durchdrehen ;-) ;-) Unlängst schrieb ich dir noch, ich glaube das ich alles überstanden habe.

    Bis gleich dann mal ;-)
    Bin wie gesagt jederzeit erreichbar heute.

    *drück dich ganz fest*
    Deine Tina

    PS: Mensch du machst mich neugierig..... :-) Ich bin ja schon so gespannt , wieso dir bei meinem letzten Foto das Herz fast in die Hose gerutscht wäre.... :-)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo....
    Tolle Rosen und bei so einem Laubengang würde ich mein Nachtlager darunter aufbauen....Ich liebe auch Rosen und habe sie auch im Überfluss....:-)
    Lg. Conny

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Barbara,
    ich bin ja förmlich erschlagen von den ganzen Blüten! Die sind so wunderschön! Ich bewundere ja jeden, beim dem die Rosen nicht eingehen oder mickern wie bei mir....
    Ganz besonders angetan hat es mir Dein Rambler.....würde sich sehr gut in unserem alten Apfelbaum machen...aber ich trau mich einfach nicht mehr.
    So schwelge ich weiter in Deinen wunderschönen Bildern.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Barbara,
    einfach nur atemberaubend, die wunderschöne Blütenpracht. Ich liebe Rosengärten auch. Allerdings könnte ich im Leben nicht behalten, wie diese ganzen schönen Sorten alle heißen... Wie groß ist denn euer Garten? Er scheint mir rieieiesig zu sein. Ich wünsche dir einen tollen Sommer in deinem Reich!
    Herzensgrüße Birthe

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Barbara!
    Das ist ja eine ganz unfassbar tolle Blütenpracht, so wurde der schon. Ich könnt nicht sagen, welche mir am besten gefällt :-)
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen