Sonntag, 13. April 2014

HÄSCHEN IN DER GRUBE

sitzt und schläft
sitzt und schläft
armes Häschen bist du krank
dass du nicht mehr hüpfen kannst
Häschen hüpf
Häschen hüpf
Häschen hüpf

Könnt ihr euch noch erinnern, an das alte Kreisspiel. Als unsere Kids noch im Kindergarten waren, war es eines der ersten Singspiele. Alle haben es geliebt.
Heute ließen wir im Haus am Berg die Häschen hoppeln.

Meine Backmaus war wieder einmal aktiv.
In der neuen Landhaus hab ich ein Rezept gesehen. Sofort war ich ganz begeistert. Nur Leni nicht. Mit Dille IIIIIGITTTT das geht für meine Maus gar nicht.

Mama lass mich mal machen, meinte sie...und ich ließ sie.
Und was daraus geworden ist, das zeigen wir euch jetzt.




 ZUTATEN
 
300g Dinkelvollkornmehl
1 Backpulver
4 Eier
200ml Sahne
100ml Milch
Salz oder Kräutersalz
250g Schinken, Speck oder Geselchtes
150g Feta
gertocknete Tomaten
Frühlingskräuter ( alles was der Garten so hergibt, Brennessel, Bärlauch , Girsch, Löwenzahnblätter, Schnittlauch,......)


  ZUBEREITUNG
 
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Schinken, Feta und Tomaten kleinwürfelig schneiden. Am besten in einem Multihacker.
Das Mehl mit dem Backpulver gut vermengen.
Eier, Milch Sahne und Salz schaumig rühren.
Mehl, Schinken, Tomaten, Feta und Kräuter nach und nach untermischen.
In befettete bemehlte Formen füllen und ja nach Größe der Form goldbraun backen.
Mit gemischtem oder grünem Salat und einer einfachen Sauerrahmsauße (Sauerrahm = saure Sahne mit Salz und je nach Geschmack Kräutern ) schmeckt diese pikante Köstlichkeit richtig gut.





Leni hat das Häschen, in Essgras gesetzt und mit Blüten verziert.






Während meine Backmaus diese Köstlichkeiten zauberte, machte ich mir Gedanken über die österliche Tischdeko.





Von David und Jasmin hab ich gestern diese leckeren Pralinen bekommen...einfach so. Ist das nicht lieb?





Ich bin noch gar nicht dazugekommen nachzuschauen was es bei 
Neues gibt. Da wird von heute bis 21. April wieder gebacken
Ihr könnt alle mitmachen.
Ich bin dabei, liebe Andy, weil ich deine Idee genial finde und es unglaublich viel Spass macht.
Irgendwann bringen wir gemeinsam ein Kochbuch heraus
wie wärs?
Wenn Bloggerinnen backen, oder so , klingt doch gut, oder ?

Meine Lieben, das Osterfest naht mit Riesenschritten. 
Ich hab noch viel vor
Hoffentlich spielt das Wetter mit
Ich hüpf dann mal weiter
eure 
Barbara



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Barbara
    Wir stecken mitten in dieser "Häschen in der Grube" Zeit drin. :-) Eines Tages werde ich auch mit meiner Kleinen oder dem Kleinen richtig backen (bis jetzt ist es vorallem ein naschen) und an diese Zeit zurück denken.
    Bei dir sieht es wie immer traumhaft aus. Der Ostertisch wird bestimmt wunderschön. So tolle Fotos machst du.
    Ja das wäre eine super Idee, so ein Backbuch. Da wäre ich sofort dabei. :-)
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue, kurze Woche.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Barbara,
    jaaa diesen pikanten Hasen habe ich auch gesehen in der Zeitschrift.
    Dein Leni ist echt ein geschicktes Mädl :-) Ich finde es schön dass ihr beide so gut harmoniert in der Küche.
    Also ich habe ja ein gutes Verhältnis mit meiner Mama ABER in der Küche können wir so gar nicht zusammen ;-) Das war immer schon so und deshalb habe ich mir das kochen/backen eher selbst gelernt .
    *hihi* Die Idee mit dem Backbuch ist auch gut.... :-) Wer weiß was da alles zusammen kommen würde....

    Hab eine schöne Woche einstweilen!!!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Hüpfmaus,
    ich hoffe, Du hast wenigstens ein bisschen geschlafen und bist nicht nur gehüpft...
    Der Hase ist so klasse verziert und dekoriert, viel zu schade zum Verputzen. Aber ich denke, er hat geschmeckt.
    Genauso wie die lecker aussehenden Pralinen.
    Die Idee mit dem Backbuch ist klasse, vielleicht probiere ich dann auch mal das Backen...ist ja nicht so meins.
    Dir einen schönen Wochenanfang, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Barbara,
    wow, so schön! Klasse, dass ihr dieses mal auch was herzhaftes backt!
    Die Zutaten hören sich alle lecker an, Euer Lämmchen war sicher oberlecker, oder?!
    Leni.. du hast's voll drauf, vorallem auch die Deko!
    Das haste so schee angerichtet!
    Wo bekommt man denn so Essgras her?
    Ich bin begeistert ihr zwei!
    Habt ne schöne Woche, ja?!
    Das mit dem Buch ist ja lustig, wir könnten mal unser eigenes
    Fotobuch machen... ich "klau" Eure Rezepte und Bilder und stell was
    zusammen. Ohne Verlag?! *g*
    Busserl, Andy... übrigens bin ich so gespannt wen du triffst....
    Habt ne schöne Zeit!

    AntwortenLöschen
  5. Moin Barbara,
    Dille? Sagt man so bei euch zu Dinkel?
    Auf jeden Fall hat Leni da was echt feines gezaubert und soooo süß verziert! <3 Woraus besteht denn das Eßgras?
    Gruß und schönen Start in diese kurze Woche,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,

    oh ja dass Lied kennt wohl jeder der Kinder hat, sind schöne Erinnerungen. Deine Backmaus ist echt ein Talent im backen wie im verzieren.
    Die Tischdeko finde ich sehr niedlich, solche kleine weißen Häschen habe ich auch.

    Wünsch euch eine schöne Karwoche

    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Barbara,
    mei...hast du liebe Kinder!
    Aufmerksame und talentierte Kinder, ...das ist echt ein Geschenk.
    Ich bin begeistert von dem pikanten Haserl, hab ich doch diese Zeitschrift noch gar nicht
    in den Haenden gehalten. Wirklich klasse. Vielleicht backe ich das noch, wenns mir zeitlich
    ausgeht. Es sieht echt so klasse aus, so schoen verziert und dekoriert, unglaublich.
    Man merkt wirklich mit wieviel Liebe ihr das macht. Und ja, warum macht ihr kein Backbuch,
    mit den schoensten Rezepten der Bloggerinnen? Das waere doch DIE Idee? Das wuerd sicherlich
    viele interessieren!
    Du, ich wuensch Dir noch eine schoene Vor-Oster-Woche, lass es dir gut gehen und geniess
    die Zeit mit deinen Lieben und drugg di fest!!! ;-)
    Ganz liabe Gruesse von
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Einen schönen guten Morgen aus der Pfalz. Ich möchte bitte auch so eine Tochter.....
    Nein also versteh mich nicht falsch, ich liebe meine Buben, aber backen können
    Sie leider nicht. Ab und zu kocht mal einer , was natürlich auch sehr schön ist.
    Ja und so kleine Leckereien bekomm ich auch mal.
    Bei Euch spürt man das ihr eine sehr harmonische Famile seid. Das gibt es heut leider
    nicht mehr so oft. Vor allem wenn die Kinder schon aus dem Haus sind. Da geht doch meist
    jeder seinen eigenen Weg.
    Und das mit dem Buch ist eine tolle Idee...
    GVLG von Christine

    AntwortenLöschen
  9. Wie immer wunderschöne Fotos, in denen man schwelgen kann. Das Rezept klingt auch sehr lecker, muss ja nicht immer süß sein. Bei Euch ist so richtig schöne Osterstimmung !
    Liebe Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara,
    ...was bitte schön ist ESSGRAS??? Und noch was: "Kann ich Leni zu Ostern mal buchen?" Ich backe doch so ungern ;-(
    Wieder der Oberhammer deine Fotos!
    Drück dich...GLG Caty

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Barbara,
    ach, sieht das schöne aus mit den Blüten. Die waren am Wochenende übrigens auch in meinem Salat . Und so schöne Fotos von der Herstellung, Herzallerliebst!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Barbara ...
    Deine Tochter ist sehr talentiert ... Der Hase in dem Nest sieht klasse aus ... und die passende Osterdeko dazu ... gefällt mir sehr gut :))
    Die Idee mit dem Backbuch finde ich prima ... Wer weiß vielleicht kann man das wirklich mal in die Tat umsetzen .... mir würde das auch gefallen .
    Hab einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Barbara,
    wunderbar siehts bei wieder bei dir aus. Eine talentierte Tochter hast du wirklich :0). Und euer Kochbuch würd ich sofort kaufe :0). Bei dem tollen Titel :0) Den könnt ihr so lassen!!! Durch dich habe ich auch mal bei der Andy vorbeigeschaut und dort ists auch sehr schön. Die Rezepte hören sich auch superlecker an !
    Gaanz viele liebe Grüße und mach dir einen schönen Abend...
    Ulli

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Barbara,
    jetzt habe ich dich gefunden.
    Einen sehr schönen Blog hast du.....!
    Werde jetzt öfters bei dir vorbei schauen.
    Liebe Grüße
    Daniéla
    (dazabe)

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin dabei... :-)
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Barbara,

    Häschen in der Grube ist das momentane Lieblingslied meiner Tochter, sie trällert es mehrmals täglich. Leckere Sachen hat deine Backmaus gezaubert und deine Deko gefällt mir auch sehr gut. Das Rezept muss ich selbst auch probieren :-)

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Barbara,
    Deine Deko ist Klasse. Was ich von den Küchentalenten Deiner Maus halte, brauche ich wohl nicht mehr betonen.
    Unsere Charly sollte gestern auch kochen und mit was kam sie um die Ecke? Die Karte vom Pizza-Flitzer.
    Tja, was soll ich da noch sagen? Ist halt nicht Ihrs.
    Ich poste zwar keine Leckereien, aber bei dem Buch wäre ich sofort dabei (ich hatte das große Glück, das meine Eltern beide den Beruf Koch erlernt und ausgeübt haben).
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  18. Pikante Hasen, das ist mal ein ganz andere Idee, werde ich ausprobieren.
    danke fürs zeigen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen