Montag, 9. September 2013

APFELTIRAMISU

Nach einer Woche Schulbeginn und Baustellenchaos bei uns zu Hause, bin ich wieder da .
Meine Kids haben die erste Schulwoche eindeutig besser weggesteckt als ich, aber jetzt sollte es laufen und ich hoffe und freu mich auf ein spannendes, kreatives Schuljahr .
Um uns allen den Alltag ein wenig zu versüßen, hab ich ein wirklich leckeres Rezept für euch .Ich mach es oft und gern und es begleitet uns eigentlich durchs ganze Jahr. Im Frühling als Erdbeer-, im Sommer als Brombeer- oder Ribisel-, im Herbst als Apfeltiramisu .

ZUTATEN:
1 1/2 Packerl Biskotten (sehr lecker auch mit Vollkornbiskotten)
3 Packerl Magertopfen
15 dag Zucker 
Zimt 
Vanillezucker
Milch 
10 Äpfel
wer's gern fluffig hat, hebt unter die Topfenmasse noch 1 Becher geschlagenes Schlagobers



















ZUBEREITUNG:
Topfen, Zucker, Vanillezucker und Zimt cremig schlagen. Äpfel schälen, achteln und entkernen, ca. 3 Minuten mit wenig Wasser köcheln, sodass sie beim Umrühren zerfallen (wenn`s schnell gehn muß, nehm ich Apfelmus. Jetzt abwechselnd in Milch gewendete Biskotten, Topfencreme und Apfelmasse in die Form schichten. Obenauf kommt eine Schicht Creme, die man je nach Lust und Laune mit Zucker, Zucker und Zimt, oder auch mit Mandelblättchen bedeckt.

Beim Beerenrezept nehm ich die Beeren roh, lass den Zimt weg und geb als letzte Schicht nur Beeren drauf. 


Ich wünsch euch  viel Spass beim Ausprobieren!

Herbstliche Grüße vom Berg
Barbara



Kommentare:

  1. Gute Idee!
    Ich kannte dieses Rezept schon aber in dem wurde statt Topfen Mascarpone verwendet.

    Vielleicht probiere ich es aus, wenn wir am Donnerstag Besuch bekommen.

    Alles Liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Mascarpone mag meine Galle gar nicht ,also hab ich's irgendwann mit Topfen probiert ;)
    Viel Spass beim Probieren
    Barbara

    AntwortenLöschen